Web 2.0 für Lern- und Wissensmanagement - Impulse für die Unternehmenspraxis

D-ELAN und IHK Stuttgart laden zu Fachtagung ein

(PresseBox) ( Essen / Stuttgart, )
Das Deutsche Netzwerk der E-Learning Akteure e.V. (D-ELAN) und die IHK Stuttgart laden zur gemeinsamen Fachtagung "Web 2.0 für Lern- und Wissensmanagement" am 25. November 2010 nach Stuttgart ein. Die Veranstaltung gibt Einblicke in die Nutzungsmöglichkeiten von Social Media und stellt anhand von Beispielen aus der Praxis erfolgversprechende Ansätze vor. Mit der Kooperationsveranstaltung führt D-ELAN seine Reihe "D-ELAN vor ORT" weiter. Die Tagungsreihe versteht sich als regionale Plattform, um ausgewählte E-Learning Themen mit Experten und Interessenten zu diskutieren.

Über die Nutzungsmöglichkeiten von Web 2.0 und Social Media in Lern undWissensprozessen wird nach wie vor diskutiert. Die Mehrzahl der Experten und Anwender ist sich einig, dass der gezielte Einsatz von Web 2.0 Tools das Lernen an vielen Stellen effektiver macht. Gerade das so wichtige Lernen am Arbeitsplatz bekommt dadurch neue Impulse.

In der Veranstaltungen geben Praktiker aus der E-Learning-Branche Einblicke in die Nutzung von Social Media und zeigen Anwendungsszenarien aus Unternehmen:

Datum: 25. November 2010
Uhrzeit: 15:00 bis 18:30 Uhr
Veranstaltungsort: IHK Region Stuttgart,
Jägerstraße 30, 70174 Stuttgart
Anmeldeschluss: 18. November 2010
Teilnahmeentgelt: 30 Euro


Interessant ist die Fachtagung für Unternehmen und Organisationen, die sich über Trends im E-Learning informieren wollen bzw. darüber nachdenken, speziell Social Media Instrumente einzusetzen. Auch Bildungseinrichtungen, die ihr Angebot erweitern wollen, sollten sich angesprochen fühlen.

Programm und Anmeldung unter: http://tinyurl.com/265vpd3
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.