PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 171549 (Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH)
  • Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
  • Zimmerstraße 13-15
  • 10969 Berlin
  • http://www.difu.de
  • Ansprechpartner
  • Sybille Wenke-Thiem
  • +49 (30) 39001-209

Kommunaler Klimaschutz: Maßnahmen, Erfolge, Perspektiven

Gemeinsame Fachtagung des Deutschen Instituts für Urbanistik, des Deutschen Städtetags und der Landeshauptstadt Düsseldorf 10. bis 11. Juni 2008 in Düsseldorf

(PresseBox) (Berlin, ) Der Klimawandel und damit auch der Klimaschutz sind zurzeit in aller Munde. Auslöser dafür ist die in den vergangenen Jahren auch für Mitteleuropa konstatierte Zunahme von Intensität und Häufigkeit extremer Wetterereignisse wie Starkregen und Hochwasser, Stürme und Hitzewellen. Auch in der Politik - weltweit, auf EU- und Bundesebene - hat das Thema Klimaschutz Konjunktur. Angesichts ihres hohen Anteils an den Treibhausgasemissionen sowie ihrer technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten sind die Industriestaaten hierbei besonders gefordert. Vor diesem Hintergrund ist konsequentes Handeln auf internationaler, nationaler und auch kommunaler Ebene erforderlich.

Im Rahmen der Veranstaltung werden Projekte und Maßnahmen des kommunalen Klimaschutzes, Erfolge und ebenso Hemmnisse, Rahmenbedingungen und Perspektiven vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen dargestellt und diskutiert.

Die Tagung wird vom Deutschen Institut für Urbanistik in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag und der Landeshauptstadt Düsseldorf durchgeführt.

Zielgruppen: Führungs- und Fachpersonal aus den kommunalen Umwelt- und Planungsressorts, Ratsmitglieder

Detailliertes Seminarprogramm:
http://www.difu.de/seminare/08klimaschutz.programm.pdf

Leitung: Cornelia Rösler (Difu), Axel Welge (DST)

Tagungsort
Rathaus der Landeshauptstadt Düsseldorf
Marktplatz 1-2, Plenarsaal

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH

Deutsches Institut für Urbanistik Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu), Berlin, ist als größtes Stadtforschungsinstitut im deutschsprachigen Raum die Forschungs-, Fortbildungs- und Informationseinrichtung für Städte, Kommunalverbände und Planungsgemeinschaften. Ob Stadt- und Regionalentwicklung, Wirtschaftspolitik, Städtebau, Soziale Themen, Umwelt, Verkehr, Kultur, Recht, Verwaltungsthemen oder Kommunalfinanzen: Das 1973 gegründete unabhängige Institut bearbeitet ein umfangreiches Themenspektrum und beschäftigt sich auf wissenschaftlicher Ebene mit allen Aufgaben- und Problemstellungen, die die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben. Rechtsträger ist der Verein für Kommunalwissenschaften e.V., der zur Sicherung und Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung durch Förderung der Kommunalwissenschaften gegründet wurde.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.