PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 430773 (Deutsches Energieberater-Netzwerk (DEN) e.V.)
  • Deutsches Energieberater-Netzwerk (DEN) e.V.
  • Berliner Straße 257
  • 63067 Offenbach am Main
  • http://www.Deutsches-Energieberaternetzwerk.de
  • Ansprechpartner
  • Dipl.-Päd. Pamela Faber
  • +49 (69) 9043679-34

Neues Suchportal für Kommunen mit Verkehrs- und Klimaschutzberatern "Klimaschutz konkret"

Ein Verbundprojekt des Deutschen Energieberater-Netzwerkes e.V. und des Bundesverbandes für Umweltberatung bfub e.V.

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Für die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen in Kommunen bedarf es der Unterstützung von vielen Experten. Eine der zentralen Aufgaben des Projekts Klimaschutz konkret ist die Bereitstellung einer ausreichenden Anzahl von qualifizierten Berater/innen. Insbesondere die Verkehrsplanung spielt zur Erreichung kommunaler Klimaschutzziele eine große Rolle. Im Rahmen der Klimaschutzinitiative des BMU werden unter anderem nachhaltige Verkehrskonzepte gefördert.

Vor diesem Hintergrund ist das Projekt Klimaschutz konkret, bestehend aus vier Bausteinen, entwickelt worden. Die noch laufenden Bausteine des Verbundprojektes sind gegliedert in:
- Schulung und Qualifizierung zum/r Klimaschutzberater/innen
- Erarbeitung eines Handbuches für Klimaschutzberater/innen
- Qualitätssicherung und Aufbau der Klimaschutzberater/innen-Datenbank.

In der Datenbank haben Verkehrsplaner/innen unter Voraussetzung ihrer fachlichen Qualifikation unter anderem die Möglichkeit sich mit ihrem Profil listen zu lassen und sich mit anderen Fachexperten zu vernetzen, so dass Kommunen Berater in der unmittelbaren Nähe finden können. Das Portal ist zu finden unter www.klimaschutzberaterdatenbank.de

Das DEN e.V. hat in der kommunalen Beratung einen enormen Qualifizierungs- und Fortbildungsbedarf festgestellt. Dies spiegelt sich in der großen Resonanz bei den derzeitigen Fortbildungsangeboten zum/zur Klimaschutzberater/in wieder. Darüber hinaus werden qualitätssichernde Maßnahmen ergriffen, um einen Qualitätsstandard für Kommunen zu gewährleisten.