Neustart bei DESY

Feierliche Einweihung von PETRA III mit Bundesministerin Schavan

(PresseBox) ( Hamburg, )
Die Testläufe der brillantesten Speicherring-Röntgenstrahlungsquellen der Welt sind erfolgreich verlaufen. Im Juli konnte an PETRA III der erste Röntgenstrahl erzeugt werden. Bevor die Synchrotronquelle ihren regulären Nutzerbetrieb aufnimmt, laden wir zur feierlichen Einweihung von PETRA III mit Bundesministerin Prof. Dr. Annette Schavan herzlich ein: Montag, 16. November 2009, 14 Uhr Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY Notkestraße 85, 22607 Hamburg

Grußworte sprechen die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Annette Schavan, Hamburgs Senatorin für Wissenschaft und Forschung, Dr. Herlind Gundelach, der Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft, Prof. Dr. Jürgen Mlynek sowie der Vorsitzende des DESY-Direktoriums, Prof. Dr. Helmut Dosch. Den Festvortrag hält der Chemie-Nobelpreisträger Prof. Dr. Robert Huber vom Max-Planck-Institut für Biochemie.

Bitte melden Sie sich an unter presse@desy.de oder unter Tel.: 040 8998-3613. Vor sowie nach der Festveranstaltung haben Sie Gelegenheit für O-Töne. Damit wir besser planen können, melden Sie bei Bedarf bitte auch Ihr Interesse an einem O-Ton an.

Mit PETRA III geht bei DESY in Hamburg-Bahrenfeld eine neue Synchrotronstrahlungsquelle höchster Brillanz in Betrieb. Mit einem Gesamtbudget von 225 Mio. €, von dem der Bund 90% und die Stadt Hamburg 10% tragen, wurde der bestehende Speicherring PETRA in eine Quelle für harte Röntgenstrahlung umgebaut. PETRA III wird Wissenschaftlern exzellente Experimentiermöglichkeiten für verschiedenste Anwendungen von der Materialforschung bis zur Medizin bieten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.