"Woche der Kommunikation" wird heute in Frankfurt eröffnet!

(PresseBox) ( Offenbach, )
.
- Alle Verbände der Kommunikationsbranche vertreten
- Über 2.000 Teilnehmer aus Wirtschaft, Politik und Medien erwartet
- Initiative startet im 2 Jahr durch
- Offizielle Eröffnung mit dem Frankfurter Rundschau Stadtgespräch

Die Initiative „Woche der Kommunikation“ startet mit über zehn Fachveranstaltungen vom 2. bis 6.11.2009 in Frankfurt. Kommunikation und die entsprechenden Technologien sind zu dem Schlüsselfaktor in einer modernen Dienstleistungsgesellschaft geworden.

Das Angebot und die Möglichkeiten wachsen jeden Tag.

Welche Chancen und Risiken verbergen sich hinter den einzelnen Themen?

Wie entwickelt sich die Zukunft der Kommunikation weiter?

Antworten auf diese und andere Fragen möchte diese in Deutschland einmalige Initiative in verschiedenen Veranstaltungen, Foren, Wettbewerben und Diskussionsrunden beantworten. Nahezu alle wichtigen Verbände der Kommunikationsbranche sind mit eigenen Veranstaltungen vertreten.

Unter dem Motto "Deutschland fit für die Herausforderungen der Zukunft machen" hat das Bundeswirtschaftsministerium die Schirmherrschaft übernommen und ist ebenfalls mit einer eigenen Veranstaltung vertreten.

Mehr Informationen gibt es auch auf unserer Website www.woche-der-kommunikation.de

Links

http://www.voice-ip-germany.de
http://www.zukunftspreis-kommunikation.de
http://www.woche-der-kommunikation.de
http://www.dvpt.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.