PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 937156 (Deutscher Verband für Post,Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT))
  • Deutscher Verband für Post,Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT)
  • Weiskircher Weg 9
  • 63150 Heusenstamm
  • http://www.dvpt.de
  • Ansprechpartner
  • Anja Basta
  • +49 (69) 829722-21

Nach Beschwerdehoch - Erstmalige Laufzeitmessung von Geschäftsbriefen in Deutschland im Netz der DPAG

(PresseBox) (Heusenstamm, )
Start 1. März 2019
Messung von mind. 72.000 Testbriefen


Nach dem Beschwerdehoch bei der BNetzA setzt sich nun der DVPT e.V. (Deutscher Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V.) für die transparente und qualitativ hochwertige Briefversorgung der Postnutzer mit einer Brief-Laufzeitmessung ein.

Erstmalig im deutschen Markt wird der DVPT e.V. nun zusammen mit Unternehmen eine repräsentative, normierte und TÜV-zertifizierte Laufzeitmessung von Geschäftsbriefen nach EN13850/EN14534 durchführen, die über die Deutsche Post AG zugestellt werden. Eine solche Messung hat es in der Geschichte der Bundesrepublik bisher noch nicht gegeben. Die Bundesnetzagentur befürwortet das Vorhaben.

Beginn dieser Messung ist der 1. März 2019. In einem Jahr werden dafür mindestens 72.000 codierte Testbriefe in den normalen Sendungsverlauf eingespeist.

Der Verband hat für die Durchführung das unabhängige Marktforschungsunternehmen Spectos aus Dresden gewonnen, welches über eine große Expertise in Bezug auf TÜV-zertifizierte Laufzeitmessungen verfügt. Mit modernsten Technologien gewährleistet die Spectos GmbH seit vielen Jahren ein exaktes Monitoring des gesamten Zustellprozesses.

Mit den Testbriefen werden die Laufzeiten Business to Customer gemessen. Die Ergebnisse liefern den Unternehmen eine Entscheidungsgrundlage für die Optimierung der Briefsendungen, seien es die Versandlogistik oder die Portooptimierung.

„Unser Ziel ist es, objektive Informationen zu erhalten, um in Deutschland Qualität, gerechte Preis-Leistungsverhältnisse und den fairen Wettbewerb im Briefbereich zu unterstützen.“, so Klaus Gettwart, Vorstand des DVPT e.V. „Wichtige Originaldokumente, Urkunden, Eintrittskarten, kleine Warensendungen, Rezepte von Ärzten, Arzneimittel, Bescheinigungen, Zeugnisse usw. sollen sicher und pünktlich beim Kunden ankommen.“

Initiiert wurde die Studie vom Arbeitskreis Großversender des DVPT e.V., in dem 50 Mitgliedsunternehmen aller Branchen agieren. Mit einem Sendungsvolumen von ca. 800 Millionen Briefen pro Monat bilden sie eine wichtige Stimme für alle anderen Unternehmen, welche die zunehmende Verschlechterung der Zustellqualität der Deutschen Post AG bemängeln. Die Bundesnetzagentur befürwortet die Messung, da sich die Beschwerden über lange Laufzeiten und Fehl- oder Nichtzustellungen in den Jahren 2017 und 2018 jeweils verdoppelt haben. Da bisher lediglich die Laufzeiten von Postsendungen in den Briefkästen und nicht die Geschäftspost gemessen wurden, verspricht sie sich weitere und detailliertere Informationen über den deutschen Briefmarkt.

Messziele sind die Erhebung der rechtzeitigen Erhaltsquoten E 1 und E 2 gemäß der Forderungen der PUDLV.

Die Ergebnisse sollen die Unternehmen darin unterstützen, qualifizierte Gespräche mit der Deutschen Post AG zu führen, um die  Zustellqualität zu verbessern mit dem Ziel Kundenbeschwerden zu reduzieren, die  Versandlogistik zu optimieren, Porto zu sparen und gegebenenfalls den  Wechsel zu alternativen  Versand-Dienstleistern vorzunehmen.

Weitere Informationen zu diesem Thema: www.laufzeitmessung.org 

Deutscher Verband für Post,Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT)

Der Deutsche Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e. V. (DVPT) vertritt die Interessen seiner Mitglieder im Sinne eines Anwenderfachverbandes und einer Verbraucherschutzorganisation. Er setzt sich für die Liberalisierung von Märkten, Vielfalt der Angebote und Chancengleichheit aller Geschäftsmodelle ein und führt eine neutrale und unabhängige Moderation zwischen den Anwendern und den Anbietern des Marktes im Sinne der Nutzer durch, um Innovationen und Marktentwicklungen zu fördern. In Deutschland ist er eine bedeutende Interessenvertretung, denn kein anderer europäischer Verband beschäftigt sich bereichsübergreifend mit den Themen Post Informationslogistik, Trends Marktentwicklung, Digitalisierung sowie IT TK. Durch ganzheitliche Betrachtungsweisen und einen neutralen Blick auf Abläufe in Unternehmen, kann er strategisch sinnvoll, wirtschaftlich effizient sowie prozessorientiert unterstützen. Er wurde 1968 gegründet und ist politisch und wirtschaftlich unabhängig. Der DVPT veranstaltet regelmäßig zu aktuellen Themen Anwenderseminare und Kongresse und schafft somit Kommunikationsplattformen für Geschäftskunden. Die DVPT-Akademie bietet Aus- und Weiterbildungsprogramme wie Seminare und zertifizierte Qualifizierungskurse an, um dem steigenden Informations- und Qualifizierungsbedarf gerecht zu werden. Darüber hinaus veranstaltet er verschiedene Zukunftsinitiativen, die das Sichtbarmachen von neuen Konzepten, Ideen, Visionen und möglichen innovativen Geschäftsmodellen ermöglichen (Future Network, Future Convention, Future Award).

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.