SIGMA (Deutschland) GmbH mit neuer Vertriebsstruktur

Unternehmen personell verstärkt

(PresseBox) ( Rödermark, )
Aufgrund des sehr erfolgreichen Verlaufs der letzten Geschäftsjahre hat die SIGMA (Deutschland) GmbH ihre personelle Struktur in allen Unternehmensbereichen verstärkt und an den kontinuierlichen Expansionskurs angepasst. Die deutsche Niederlassung des Kamera- und Objektivherstellers ist somit ab sofort optimal für die neuen Herausforderungen im Online-, Groß- und stationären Fachhandel aufgestellt. Im Zuge dessen wurde die neue Unternehmens-Homepage präsentiert, die nach dem Relaunch jetzt viele praktische und technische Features beinhaltet.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1979 ist die SIGMA (Deutschland) GmbH stetig gewachsen. 42 Mitarbeiter sind derzeit im hessischen Rödermark beschäftigt und steuern von dort aus den europaweit wichtigsten und weltweit drittgrößten Markt des Objektivspezialisten. Mit der Neustrukturierung wurden für die einzelnen Handelssegmente unterschiedliche Konzepte entwickelt. So werden ab sofort ausgewählte Handelspartner den jeweiligen Kategorien Solitär-, Großhandels- oder Online-Partner zugeordnet. Damit sie individuell unterstützt werden können, verstärkt das Unternehmen zusätzlich den Bereich Trade-Marketing. Des Weiteren wurde der Außendienst auf freie Handelsvertreter umgestellt. Die gesamte Deutschlandbetreuung erfolgt nun durch die Nierendorf & von der Heyden GmbH. Anthony Fiochetta, seit 1. April 2010 Gesamtvertriebsleiter Deutschland, ist für die Großhändler und Key-Accounts zuständig. "Wir möchten alle Händlertypen optimal bedienen und stehen jetzt mit einer topmotivierten Mannschaft da", so Marco Hahn, Geschäftsführer der SIGMA (Deutschland) GmbH.

Relaunch der Unternehmens-Homepage

Besonders engagiert sich die SIGMA (Deutschland) GmbH im Kampf gegen den Vertrieb von Graumarktware, um die bestehenden offiziellen Händler zu schützen. Eines der wichtigsten Features auf der neuen Unternehmens-Website ist die Möglichkeit der Registrierung von SIGMA Produkten. Jeder Kunde kann sein erworbenes Objektiv ab sofort über die Website registrieren und erhält dadurch automatisch die 3-Jahres-Deutschland-Garantie. Die eingegebene Seriennummer zeigt an, ob es sich bei dem Objektiv um deutsche Ware handelt.

Weitere Highlights der neuen Website sind ein intuitiv zu bedienender Produktfinder, der umfangreich über die gesamte SIGMA Welt informiert. Einzelne Objektive können sogar virtuell auf Brennweite oder auf OS-Technik (Optical Stabilizer) getestet werden. Der Pressebereich der neuen SIGMA Homepage umfasst komfortable Downloadpakete für alle Objektive, Kameras und Zubehör. News zu aktuellen Foto-Workshops, Events und Messen hält die Rubrik "Fotowelt" bereit. Echte Hobbyfotografen begeistert der ebenfalls in der "Fotowelt" integrierte informative Ratgeberbereich, der Tipps und Tricks für die tägliche Fotopraxis verrät.

Über SIGMA (Deutschland):

Am 9. September 1961 gründete Michihiro Yamaki das Unternehmen SIGMA Corporation in Japans Hauptstadt Tokio. Dort befindet sich auch heute noch die Firmenzentrale des Kamera- und Objektivherstellers. 1979 entstand die Niederlassung SIGMA (Deutschland) GmbH, heute in Rödermark bei Frankfurt, die den europaweit führenden und weltweit drittwichtigsten Markt des Unternehmens betreut. Außer in Deutschland ist SIGMA mit fünf weiteren Niederlassungen in den USA, in Hongkong, Singapur, Frankreich und in den Niederlanden vertreten. In Anlehnung an den griechischen Buchstaben Sigma, der in der Mathematik für eine Gesamtsumme steht, symbolisiert der Unternehmensname die Firmenphilosophie von SIGMA - das "Ergebnis" bewährter Technik, geschulten Fachwissens und langjähriger Produktions- und Entwicklungserfahrung. Alle SIGMA Produkte werden 300 km nördlich von Tokio hergestellt. Direkt am Inawashiro, dem saubersten See der Welt, gelegen, bietet der Standort Aizu mit seiner fast 78.000 qm großen Produktionsfläche ideale Voraussetzungen für die Herstellung optischer Präzisionsgeräte. Im November 2008 übernahm die SIGMA Corporation zu 100 Prozent den amerikanischen Bildsensoren-Entwickler Foveon. Diese Übernahme wirkt sich bei SIGMA besonders positiv auf die Entwicklung neuer Sensortechnologien aus und hilft, Synergien zwischen Kamera und Bildsensor zur Optimierung des SIGMA Kamera- und Objektivgeschäfts zu nutzen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.