Azubi des Jahres 2017

Der Gewinner steht fest: Azubi Des Jahres 2017 / Maximilian Pink (Pfeiffer & May Dillingen) überzeugt die vierköpfige Fachjury in der Endausscheidung

Bonn, (PresseBox) - Bereits zum 15. Mal fand am 24. Mai 2017 in Bonn die jährliche End-ausscheidung zum „Besten Azubi des Jahres im SHK-Großhandel" statt. Veranstaltet wird der Wettbewerb vom Deutschen Großhandelsverband Haustechnik e. V. (DG Haustechnik). Bereits im Januar waren rund 80 Auszubildende aus den über 50 Mitgliedsunternehmen und -unternehmensgruppen des DG Haustechnik in der bundesweiten schriftlichen Prüfung gegeneinander angetreten. Die acht Besten konnten ihr Fach- und Branchenwissen nun in der Endausscheidung unter Beweis stellen.

Gewonnen haben Maximilian Pink (1. Platz; Pfeiffer & May Dillingen KG, Dillingen), Mikail Savas (2. Platz; Pfeiffer & May Stuttgart GmbH + Co. KG, Plochingen) und seine Kollegin Julia Eifer (3. Platz; Pfeiffer & May Stuttgart GmbH + Co. KG, Plochingen). Maximilian Pink erklärte stolz: „Ich freue mich sehr über die Auszeichnung. Sie zeigt, dass ich in den letzten drei Jahren viel gelernt habe. Ohne die gute Unterstützung meiner Ausbilder vor Ort wäre der Erfolg allerdings nicht möglich gewesen."

Kandidaten beweisen Fachwissen und Nervenstärke

Nur die besten Auszubildenden aus dem Haustechnikgroßhandel werden von ihren Ausbil-dungsleitern für den jährlichen Wettbewerb des Verbandes angemeldet. Alle Teilnehmerin-nen und Teilnehmer sind im dritten Lehrjahr und legen zu Beginn des Jahres zeitgleich eine umfangreiche schriftliche Prüfung ab. Auf Grundlage der Ergebnisse werden im Frühjahr die acht besten Auszubildenden ermittelt, die nun bei einer mündlichen Prüfung ihre fachli-che Kompetenz und ihre Kommunikationsfähigkeit unter Beweis stellen konnten.

Johannes Börner, Obmann des zuständigen Ausschusses und Geschäftsführer der Börner + Co. KG in Ingoldstadt, zur Bedeutung des Wettbewerbs: „Da die Berufsschulen sich auf die kaufmännischen Themen fokussieren, ist die fachliche Schulung der Azubis eine enorm wichtige Aufgabe für die Branche. Der Wettbewerb Azubi des Jahres zeigt, dass der Groß-handel diese Aufgabe sehr ernst nimmt. Denn sowohl kaufmännisch als auch fachlich qualifizierte Nachwuchskräfte sind die Zukunft des SHK-Großhandels."

Neben ihren Trophäen erhalten die drei Erstplatzierten hochwertige Sachpreise. Auch wenn nur drei erste Plätze vergeben werden konnten, zeigte sich die vierköpfige Jury beeindruckt von allen acht Teilnehmern der Endausscheidung. „Die Auswahl war in diesem Jahr enorm schwierig", ergänzte Johannes Börner, „Alle acht zeichnen sich durch großes Fachwissen und eine überzeugende Persönlichkeit aus. Wir sind begeistert, mit wie viel Kompetenz und Engagement unsere Auszubildenden ins Berufsleben starten."

Wettbewerb gilt als Startschuss für die Karriere

Der Wettbewerb hat sich als Gradmesser für die Qualität der Ausbildung im SHK-Großhandel etabliert. Die konstanten Teilnehmerzahlen zeigen, wie wichtig das Thema Nachwuchsförderung für die Unternehmen ist. Das Berufsbild „Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel" bietet zusätzlich zu einem abwechslungsreichen Aufgabenfeld auch sehr gute Karrierechancen.

An der Schnittstelle zwischen Herstellern und Handwerk durchlaufen die Azubis in einer dreijährigen Ausbildung zahlreiche Stationen: von Wareneinkauf über Logistik, Rechnungs-wesen und Controlling bis hin zu Kundenberatung und -betreuung. Eine Ausbildung im SHK-Großhandel bietet langfristige Perspektiven, ein gutes Betriebsklima und oft hohe Übernah-mequoten.

„Der Wettbewerb Azubi des Jahres ist ein wichtiges Signal, dass unsere Mitglieder die Aus-bildung junger Menschen sehr ernst nehmen. Es ist schön zu sehen, dass man einige der Gewinner Jahre später im SHK-Großhandel wiedertrifft und der Wettbewerb oft Start einer vielversprechenden Karriere ist. Die SHK-Branche bietet ein spannendes und attraktives Arbeitsumfeld", freut sich Achim Laubenthal, Geschäftsführer des DG Haustechnik.

Der DG Haustechnik unterstützt seine Mitglieder insbesondere im Bereich Aus- und Weiter-bildung mit zahlreichen weiteren Maßnahmen. Dazu gehören unter anderem das Weiterbil-dungsangebot zum Manager Haustechnik, die Kooperation mit dem auf die SHK-Branche abgestimmten BWL-Studium mit Schwerpunkt Bau, Haustechnik und Elektro der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Tagungen für junge Unternehmer und Führungskräfte, E-Learning-Module und das eigens für Mitglieder konzipierte Nachschlagewerk „Fachliche Merkblätter".

Deutscher Großhandelsverband Haustechnik e.V. (DG Haustechnik)

Der Deutsche Großhandelsverband Haustechnik e.V. - kurz "DG Haustechnik" - ist der Branchenver-band des deutschen SHK-Fachgroßhandels. Im DG Haustechnik sind derzeit bundesweit über 50 große deutsche Unternehmen und Unternehmensgruppen mit mehr als 1.000 Standorten organisiert. Der SHK-Großhandel bietet insgesamt ca. 45.000 Menschen einen Arbeitsplatz.

Die Mitglieder des DG Haustechnik bieten ihren Handwerkskunden umfassende Serviceleistungen, beraten Endkunden kompetent rund um die breite Angebotspalette bei Badausstattungen und Hei-zungen und präsentieren aktuelle Badtrends, neueste Technologien und energieeffiziente Anlagen zum Heizen und Kühlen. Eine Liste aller Ausstellungen ist im Internet abrufbar: www.dg-haustechnik.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.