Auf Erfolg programmiert: Microsoft

Beliebte Basiswerte von Zertifikaten

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Die Microsoft Corporation mit Sitz in Redmond, US-Bundesstaat Washington, ist der weltweit führende Hersteller von Standardsoftware, Services und IT-Lösungen. 99.139 Mitarbeiter, davon 2.700 in Deutschland, erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von 73,3 Mrd. USD. Der Gewinn betrug rund 17 Mrd. USD. Die Aktie des Unternehmens ist seit 1. November 1999 im Dow Jones Index vertreten.

Ihr Allzeithoch hatte die Aktie am 27. Dezember 1999 bei 59,56 USD, auf den tiefsten Stand fiel sie am 23. August 1990 mit 1,08 USD. Den größten Tagesgewinn konnte sie am 19. Oktober 2000 mit einem Plus von 19,6 % erzielen, während der größte Verlust mit einem Minus von 49,7 % am 16. April 1990 eintrat.

Derzeit können Privatanleger aus mehr als 2.380 strukturierten Produkten die für sie passende Anlage auswählen. Hierfür stehen je nach Risikoneigung, Renditewunsch und Markterwartung gut 750 Anlageprodukte und 1.630 Hebelprodukte zur Verfügung. Die Aktie von Microsoft ist damit ein sehr beliebter US-amerikanischer Basiswert bei den Zertifikateanlegern.

Stand: 2. Januar 2014; Quelle: Börse Frankfurt, Börse Stuttgart, EDG AG, OnVista, www.microsoft.com
Den Berechnungen liegen Tagesschlusskurse zu Grunde.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.