Ausländische Studierende besser integrieren

Auftaktkonferenz des DAAD-Programms zur Förderung der Integration ausländischer Studierender am 15./16. Juni

(PresseBox) ( Bonn, )
Integration ist ein wichtiger Faktor für den Studienerfolg. Ausländische Studierende fühlen sich hierzulande aber häufig nicht genügend in die Hochschule und Gesellschaft einbezogen. Dabei ist eine engere Bindung an Deutschland, gerade vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels, dringend geboten. Auch die Potenziale von Studierenden mit Migrationshintergrund werden bisher an den Hochschulen zu wenig beachtet. Dies sind die Ansatzpunkte des Programms zur Förderung der Integration ausländischer Studierender (PROFIN). Am 15. und 16. Juni veranstaltet der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) in Bonn die PROFIN-Auftaktkonferenz.

Daran nehmen mehr als 120 Vertreterinnen und Vertreter von Hochschulen, Studentenwerken und Studierendenschaften teil, die sich für die Integration ausländischer Studierender in Hochschule, Gesellschaft und Arbeitswelt einsetzen. Neben Vorträgen und einer Podiumsdiskussion bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, die einzelnen geförderten PROFIN-Projekte kennenzulernen. Nach der Eröffnung um 14 Uhr durch den stellvertretenden Generalsekretär des DAAD Ulrich Grothus wird Dr. Lale Akgün, MdB, vor dem Hintergrund ihrer eigenen Biographie über "Bildung und Integration - vor welchen Chancen und Herausforderungen stehen wir in Deutschland" referieren. In Arbeitsgruppen können die wichtigsten Themen von PROFIN wie Integration durch Interaktion, Interkulturalität als Chance, die Beteiligung deutscher Studierender bei der Integration ausländischer Kommilitonen sowie Integration und Internationalisierung in den Fakultäten diskutiert werden. Am Ende des ersten Tages wird die internationale Theatergruppe IdeFix der Universität Heidelberg einen Auszug aus ihrer neuen Theaterrevue "Wir spielen verrückt!" aufführen.

Zum Abschluss der Tagung am Dienstag diskutieren Fachleute aus Hochschulen, Wissenschaftsorganisationen und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die verschiedenen Gesichtspunkte und Perspektiven der Integration ausländischer Studierender. Der DAAD unterstützt in PROFIN aus Mitteln des BMBF 46 Projekte, die an deutschen Hochschulen durchgeführt werden. In 2009 stehen dafür rund 1,7 Millionen Euro zur Verfügung. Das Tagungsprogramm, Informationen zu PROFIN sowie Ansprechpartner finden Sie unter: www.daad.de/profin. Journalisten sind zur gesamten Veranstaltung herzlich eingeladen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.