T-Online ist offizieller Sponsor und Onlinepartner des Deutschen Filmpreises

(PresseBox) ( Darmstadt, )
T-Online ist offizieller Sponsor und Onlinepartner für die Nominierungsveranstaltung zum Deutschen Filmpreis am 16. April 2004 in Berlin. Im Hotel Adlon verkündet Kulturstaatsministerin Dr. Christina Weiss, wer sich in diesem Jahr Hoffnungen auf die „Lolas“ machen darf. Die Preisverleihung findet am 18. Juni 2004 im Berliner Tempodrom statt.

„T-Online ist mit einer stetig wachsenden Zahl erstklassiger Hollywood-Blockbuster unter www.t-online-vision.de eine Top-Adresse für alle Cineasten. Entsprechend freuen wir uns, jetzt als Partner bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises 2004 aufzutreten, um die deutsche Film- und Kinokultur weiter zu fördern“, sagt Thomas Holtrop, Vorstandsvorsitzender der T-Online International AG.

Im Rahmen des Deutschen Filmpreises werden deutsche Spiel-, Kinder-/Jugend- und Dokumentarfilme, hervorragende Einzelleistungen, herausragende Verdienste um den deutschen Film sowie ein ausländisches Filmwerk ausgezeichnet. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderen Schauspieler wie Heinz Rühmann, Romy Schneider, Maximilian Schell, Armin Mueller-Stahl sowie aus der jüngeren Generation Moritz Bleibtreu und Franka Potente. Auch Regisseure und Produzenten wie Wim Wenders, Volker Schlöndorff, Werner Herzog und Bernd Eichinger wurden für ihre Arbeit bereits mit einer „Lola“ ausgezeichnet.

Die Preisgelder müssen von den Produzenten der prämierten Werke zweckgebunden in neue Filme investiert werden. Die „Lola“ ist der höchstdotierte deutsche Kulturpreis, für den in diesem Jahr bis zu 2,8 Mio. Euro zur Verfügung stehen.

T-Online präsentiert sich auf der Nominierungsveranstaltung des Deutschen Filmpreises als Onlinepartner und Sponsor. Unter www.t-online.de finden alle Interessierten darüber hinaus ab dem 19. April eine umfangreiche redaktionelle Berichterstattung über den Event und erfahren alles Wissenswerte über die nominierten Filme und Stars. Für das Gewinnspiel des Deutschen Filmpreises unter www.deutscherfilmpreis.de stiftet T-Online ein ACTIVY Media Center von Fujitsu Siemens Computers im Wert von 1400,- Euro. Über diese Set-Top-Box können T-Online-Kunden unter anderen die T-Online Services Video on Demand, ein Themenportal mit den Rubriken News, Sport und Unterhaltung sowie WebMail nutzen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.