Neu bei T-Online DSL Telefonie: Ortsnetzrufnummer im Display - Freischaltung von Service- und Mehrwertrufnummern

(PresseBox) ( Darmstadt, )
Ab sofort können Nutzer von T-Online DSL Telefonie* neben der 032-Internetrufnummer auch die Ortsnetzrufnummer ihres T-Com Telefonanschlusses bei Gesprächen über Voice Over IP übermitteln. Bei Anmeldungen zu T-Online DSL Telefonie wird weiterhin eine persönliche Rufnummer mit der Vorwahl 032 vergeben.

Nutzer von T-Online DSL Telefonie können die Einstellungen für die Übertragung ihrer Rufnummer bequem online ändern und alternativ ihre Festnetznummer anzeigen lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Anrufer eine Softwarelösung oder einen VoIP-fähigen Router zum Telefonieren verwendet. Der Kunde ändert einfach im T-Online Telefoniecenter unter www.t-online.de/dsl-telefonie die Einstellungen für die Nummernanzeige und trägt die Ortsnetzrufnummer, die übermittelt werden soll ein. Zur eindeutigen Identifikation der Rufnummer und zum Schutz vor Missbrauch, muss der Kunde dabei seine T-Com Kundennummer angeben. Anhand dieser wird geprüft, ob die eingetragene Festnetzrufnummer auch tatsächlich die des eigenen T-Com Telefonanschlusses ist. Beim nächsten Telefonat via VoIP erscheint im Display des Angerufenen dann die eingestellte Ortsnetzrufnummer. Automatische Rückrufe des angerufenen Teilnehmers gehen jeweils an die im Display erscheinende Telefonnummer.

Zeitgleich mit der Einführung dieser Option sind jetzt auch Servicerufnummern mit der Vorwahl 0180 oder 0800 für DSL Telefonie frei geschaltet. Damit sind ab sofort auch diese so genannten Shared Cost und Free Call Rufnummern, die vor allem für Hotlines, Bestellservice und Auskunftsdienste vergeben werden, für Nutzer von T-Online DSL Telefonie erreichbar.

Zudem erhält der Dienst in Kürze einen eigenen Ansageserver. Ansagen, wie sie bereits aus Fest- und Mobilfunknetzen bekannt sind, informieren den Anrufer darüber, ob die gewählte Rufnummer zum Beispiel derzeit belegt oder nicht bekannt ist.

*DSL ist in vielen Anschlussbereichen verfügbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.