M2M Service Portal 3.0: SIM-Karten einfach selbst verwalten

Detaillierte Daten- und Kostenübersichten für maximale Transparenz / Kundenindividuell konfigurierbares Cockpit / Geschäftsprozesse automatisieren dank umfangreicher Schnittstelle (WebServices/API)

Darmstadt, (PresseBox) - Mit der neuen Version des Web-Portals zum Management von M2M-SIM-Karten bietet die Deutsche Telekom ihren Kunden neben einer verbesserten Bedienbarkeit neue Sortier- und Abrechnungsfunktionen bei der Verwaltung ihrer M2M SIM Karten. So lassen sich mit dem M2M Service Portal 3.0 M2M-SIM-Karten kundenindividuell administrieren.

Kundenindividuelle Darstellung

Mit der neu gestarteten Version wird es für den Kunden noch einfacher, die Daten seiner SIM-Karten beliebig – etwa nach Partnern, Anwendungen, Kostenstellen, Ländern oder Tarifen – zu strukturieren, zu gruppieren und zu sortieren. Diese neuen Reporting Funktionen sind besonders interessant für Unternehmen, die ihre Maschinen und Geräte in Verbindung mit einer M2M-Lösung der Telekom anbieten und größtmögliche Kontrolle und Transparenz auch für ihre Abrechnung benötigen: Sie überblicken jetzt in ihrem individuell konfigurierten Cockpit die M2M-Konnektivität aller SIM-Karten, steuern sie und passen bei Bedarf den Tarif ihrer Kunden optimal an. Durch die flexiblen Tarifmodelle und Abrechnungsfunktionen haben Anwender die Kosten im Griff, überwachen die Limits ihrer Karten und vermeiden auch zuverlässig Missbrauchsfälle.

Einfach Integration per API

Telekom-Kunden überwachen und verwalten im M2M Service Portal die SIM-Karten ihrer vernetzten Maschinen und Geräte und prüfen sämtliche Verbindungen, Vertragsdaten und Datenvolumina über die webbasierte Oberfläche. Besonders praktisch für Anwender mit vielen SIM-Karten: die Einbindung in eigene Systeme per API-Schnittstellen. Kunden können ihre Verträge und Optionen selbstständig verwalten, neue SIM-Karten bestellen und aktivieren. Durch die Option Ethernet Connect wird über einen sicheren IP VPN-Tunnel auch im Service-Portal 3.0 eine hohe Datensicherheit gewährleistet. Bisherige Nutzer des M2M Service Portals werden auf das neue M2M Service Portal 3.0 umgestellt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.