IoT in der Industrie: Deutsche Telekom vernetzt Service-Koffer von Kaeser Kompressoren

Bonn, (PresseBox) - .



Druckluftspezialist digitalisiert Prozesse.


4000 Koffer mit Mobilfunkkarten und Sensoren ausstatten.


Nachverfolgung der Koffer jederzeit möglich.



Was tun, wenn der Koffer fehlt? Was für Urlauber ärgerlich ist, ist für den Druckluftspezialisten Kaeser Kompressoren teuer. Der Hersteller von Produkten rund um das Thema Druckluft hat daher die ersten 400 von rund 4000 Service-Koffern mithilfe von T-Systems mit der Cloud vernetzt. Die Koffer enthalten spezielle Messgeräte, mit denen Techniker von Kaeser bei den Kunden vor Ort eine Analyse der Druckluftauslastung (ADA) zur Energieoptimierung des Druckluftsystems vornehmen. Diese Koffer melden jetzt in regelmäßigen Abständen ihren Standort. So kann Kaeser jederzeit nachvollziehen, wo sich die teuren Messgeräte befinden. Über das Dashboard der Cloud der Dinge überwacht das Coburger Unternehmen zudem den Batteriezustand und stellt damit sicher, dass nur Koffer mit aufgeladenen Messgeräten genutzt werden.

Video T-Systems digitalisiert Kaeser: Der vernetzte Mess-Koffer

Bisher war es für Kaeser mitunter schwierig nachzuvollziehen, an welchem Ort und in welchem Zustand sich die Koffer genau befinden. Die Techniker schließen die Messgeräte über einen Zeitraum von mindestens zehn Tagen an die Maschinen an, um ein detailliertes Bild über den tatsächlichen Druckluftbedarf des Kunden sowie über die Auslastung der Kompressoren zu bekommen. „Dadurch hatten wir die Herausforderung, dass manche Koffer schwer auffindbar waren oder komplett verloren gegangen sind“, sagt Oliver Pschirrer, Serviceleiter bei Kaeser Kompressoren. „Der Verlust war sehr teuer, die Wiederbeschaffung aufwändig.“ Nun meldet jeder Koffer seinen aktuellen Standort in die IoT-Plattform, die die Telekom-Tochter in einem ihrer hochsicheren Rechenzentren in Deutschland betreibt.

 Anette Bronder, Geschäftsführerin von T-Systems und verantwortlich für das Digitalgeschäft der Deutschen Telekom: „Gemeinsam mit Kaeser zeigen wir, wie schnell und einfach sich Digitalisierung in der Industrie umsetzen lässt. Die vernetzten Koffer erleichtern den Arbeitsalltag im Vertrieb und Service und sparen zudem Kosten.“ Das IoT-Paket der Telekom beinhaltet Cloud-Plattform, Sensoren, Konnektivität und Sicherheit für die Vernetzung der Service-Koffer.

Zukünftig planen Kaeser und T-Systems ihren IoT-Service weiter auszubauen. So lassen sich auch Einzelmaschinen mit der Cloud vernetzten. Die Messwerte werden erfasst, in der Cloud ausgewertet und auf einem Dashboard dargestellt. Zusammen mit den SAP-Anwendungen lassen sich Fehler von Kompressoren frühzeitig erkennen und gezielt beheben, bevor es zu Ausfällen kommt.

"Digitalisierung. Einfach. Machen“ - erleben Sie unsere Produkte und Dienstleistungen während der HANNOVER MESSE in Hannover vom 24. bis 28. April live auf dem Stand der Deutschen Telekom in Halle 7, Stand A40. Der gesamte Messeauftritt der Deutschen Telekom ist klimaneutral: Alle CO2-Emissionen aus dem Aufbau und Betrieb des Standes werden zu 100 Prozent mit Projekten zur CO2-Reduktion im Ausland kompensiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.