Deutsche Telekom gewinnt erneut die wichtigsten Investor Relations Auszeichnungen

Bonn, (PresseBox) - .


Nach der Spitzenplatzierung bei der 2017 Institutional Investor Survey jetzt auch erste Plätze in der 2017 Pan European Extel Survey und Gewinner des diesjährigen Deutschen Investor Relations Preises
CFO Thomas Dannenfeldt: "Wir freuen uns außerordentlich über die anhaltend hohe Anerkennung unserer Arbeit durch unsere Aktionäre und Analysten.“


Die Deutsche Telekom verteidigt ihre starke Position in den diesjährigen Investorenumfragen zur Qualität der Investor-Relations Arbeit. Dabei wiederholte das Unternehmen nicht nur den deutlichen Sieg in der 2017 Institutional Investor Survey (bestes Unternehmen, bester CEO, bester CFO und beste IR Abteilung im Telekommunikationssektor), sondern erzielt darüber hinaus auch in der 2017 Pan-European Extel Survey in allen Kategorien Bestplatzierungen: die Deutsche Telekom leistet die beste Investor-Relations Arbeit nicht nur im Telekommunikationssektor und in Deutschland, sondern auch in ganz Europa über alle Sektoren hinweg. Auch CEO Tim Höttges und CFO Thomas Dannenfeldt werden mit dem ersten Preis in allen drei Kategorien ausgezeichnet: bester CEO und CFO im Telekommunikationssektor, in Deutschland und in Europa über alle Sektoren hinweg. Die Deutsche Telekom gewinnt diese hohe Auszeichnung zum vierten Mal in Folge – beispiellos in der über 20 jährigen Geschichte der Extel-Awards.

Darüber hinaus wurde die Deutsche Telekom auch erneut mit dem diesjährigen Deutschen Investor Relations Preis des Deutschen Investor Relations Verbands (DIRK) für die beste Investor-Relations Arbeit im DAX ausgezeichnet.

„Der kontinuierliche Austausch mit unseren Aktionären und das vertrauensvolle Verhältnis sind uns sehr wichtig. Wir freuen uns außerordentlich über die anhaltend hohe Anerkennung unserer Arbeit durch unsere Aktionäre und Analysten,“ kommentiert Thomas Dannenfeldt, Finanzvorstand der Deutschen Telekom. „Wir werden uns weiter intensiv darum bemühen, die transparente und zuverlässige Kommunikation mit unseren Aktionären und Analysten fortzusetzen.“

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.