9. RadiologieKongressRuhr: Die Zukunft der Radiologie beginnt in Bochum

(PresseBox) ( Berlin, )
Der RadiologieKongressRuhr, bundesweit zweitgrößter Fortbildungskongress im Fachbereich Radiologie, findet vom 03. bis 05.11.2016 im RuhrCongress Bochum statt und setzt einen seiner Schwerpunkte in diesem Jahr auf das Thema „Zukunft der Ausbildung“. Die Aus- und Weiterbildungslandschaft verändert sich gerade in diesem Bereich sehr stark. Die Industrie bietet neue und innovative Techniken, welche langfristig zu einer simulationsbasierten Ausbildung führen und anhand von mehreren Simulationsformen Wissen vermitteln. Besucher des Kongresses - 1350 an der Zahl werden erwartet – sind herzlich eingeladen, in sogenannten Hands-On-Workshops (z.B. zum Thema Schlaganfall) Simulationen selbst auszuprobieren und die innovativsten Technikansätze anzuwenden. Auch 2016 ist das Programm wieder umfassender geworden und deckt mit seinem Know-how und Wissenstransfer zu allen wichtigen radiologischen Neuerungen und Schwerpunkten für Studierende wie auch Fachärzte gleichermaßen einen Großteil ihres Fortbildungsbedarfes ab.

Der Standort Bochum mitten im Ballungsraum Ruhrgebiet und Nordrhein-Westfalen ermöglicht es dem RadiologieKongressRuhr nun bereits im neunten Jahr in Folge, eine effiziente und nachhaltige Vernetzungsstruktur für alle Radiologen auszubauen und die so wichtige Brücke zwischen Ärzten und Industrie zu schlagen. Bochum und der RadiologieKongressRuhr profitieren wechselseitig voneinander: Die Stadt ist zu einem wichtigen Kongressstandort in der Radiologie avanciert und der Kongress hat sich zu einem bedeutsamen Fortbildungs- und Wissenstransferforum sowie zu einer überregionalen Kommunikationsplattform entwickelt. - Am Abend des 03.11.2016 lädt die Stadt Bochum - wie in jedem Jahr - zum Abendempfang, auf dem sich Medizin und Industrie nochmals auf andere Weise begegnen können.

Die weiteren Themen des diesjährigen RadiologieKongressRuhr sind Uroradiologie, Interventionen, Onkologie, Abdominelle Bildgebung (Tipps & Tricks), Neuroradiologie (inkl. Neuro-Cases im Dialog), Muskuloskelettale Radiologie, Thoraxdiagonstik und Kinderradiologie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.