PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 334304 (DPVT - Deutsche Prüfstelle für Veranstaltungstechnik GmbH)
  • DPVT - Deutsche Prüfstelle für Veranstaltungstechnik GmbH
  • Fuhrenkamp 3-5
  • 30851 Langenhagen
  • http://www.dpvt.de
  • Ansprechpartner
  • Florian von Hofen
  • +49 (511) 27074-750

DPVT - Zertifizierung von selbstständigen Einzelunternehmern

(PresseBox) (Elmshorn, ) Auf der Prolight & Sound 2010 wurde die Zertifizierung von selbstständigen Einzelunternehmern in der Veranstaltungstechnik erstmals vorgestellt. Diese ergänzt die bereits bestehende Zertifizierung von Dienstleistungs-Unternehmen der Veranstaltungstechnik.

Im Rahmen der Beauftragung von selbstständigen Einzelunternehmern muss der Unternehmer seiner Auswahlverantwortung gerecht werden, um eine rechtssichere Beschäftigung zu gewährleisten. Im Regelfall geschieht das durch die Einholung und Archivierung von schriftlichen Unterlagen wie z.B. Befähigungs- oder Versicherungsnachweisen. Diese muss der Einzelunternehmer seinen Auftraggebern in aktueller Ausführung zukommen lassen.

Zur Reduzierung dieses Verwaltungsaufwandes sowie der effizienten Abwicklung rechtssicherer Geschäftsbeziehungen besteht nun auch die Möglichkeit für Einzelunternehmer, ihre Leistungen durch die Deutsche Prüfstelle für Veranstaltungstechnik zertifizieren zu lassen.

Dazu werden die notwendigen Dokumente durch den Einzelunternehmer der DPVT übermittelt, die nach Prüfung der Unterlagen auf Konformität mit den Rahmenbedingungen sowie einem persönlichen Gespräch mit dem Einzelunternehmer ein individuelles Zertifikat ausstellt.

Durch die Vorlage dieses Zertifikates durch den Einzelunternehmer bei den beauftragenden Firmen erübrigt sich der sonst notwendige Verwaltungsakt - eine Erleichterung für alle Beteiligten.

Durch die jährliche Rezertifzierung wird sichergestellt, dass aktuelle Änderungen beim Einzelunternehmer zeitnah berücksichtigt werden.

Notwendige Dokumente sind z.B. Gewerbeanmeldung, Haftpflichtversicherungsnachweis, Krankenversicherungsnachweis, Unfallversicherungsnachweis, Lebenslauf, arbeitsmedizinische Untersuchungsnachweise, Qualifikationsnachweise, Gewinn- und Verlustrechnung.