Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats

Jürgen Weber verlässt Gremium nach erfolgreicher Tätigkeit / Wulf von Schimmelmann zum Nachfolger gewählt

(PresseBox) ( Bonn, )
Der Aufsichtsrat der Deutsche Post AG hat in seiner heutigen Sitzung einen Wechsel an der Spitze des Gremiums beschlossen. Demnach wird der bisherige Vorsitzende Dr. Jürgen Weber (67) nach mehr als zweieinhalbjähriger Tätigkeit zum Jahresende sein Mandat niederlegen. Zum Nachfolger wurde das Aufsichtsratsmitglied Prof. Dr. Wulf von Schimmelmann (61) gewählt.

Nach seiner Bestellung in den Aufsichtsrat im Juli 2003 war Weber im Mai 2006 zum Vorsitzenden gewählt worden; den heute verkündeten Schritt hatte er seit längerem geplant. "Nachdem die notwendigen Veränderungen im Vorstand erfolgreich auf den Weg gebracht wurden und die Themen Postbank und DHL USA entschieden sind, sehe ich mit dem Ende des Geschäftsjahres 2008 den richtigen Zeitpunkt für den Wechsel des Aufsichtsratsvorsitzenden gekommen", sagte Weber.

Die Wahl seines Nachfolgers, den Weber vorgeschlagen hatte, bezeichnete er mit Blick auf von Schimmelmanns langjährige Erfahrung und exzellenten Erfolge im Konzern als gute und zukunftsorientierte Lösung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.