Mobiles Breitband kommt! Bloß wie genau und wozu?

Am 29. November 2012 veranstaltet die deutsche medienakademie, in Kooperation mit Deloitte, die 12.TMT-Executive Delphi Konferenz. Fokus: Mobile Anwendungen und Dienste - zwischen Tunnel-Hype und nachhaltigem Geschäftspotenzial

Köln, (PresseBox) - Mobiles Breitband - Wie genau und wozu? Schon vor mehr als zehn Jahren war bei einigen Visionären davon die Rede, dass die Nutzung mobiler Geräte unaufhaltsam voranschreite und vielleicht irgendwann einmal auch das Festnetz auf der "last mile" verdränge. Allerdings haben viele Experten abgewiegelt: Auf Konferenzen und in Studien wurde und wird immer noch die "Fixed-Mobile-Convergence" (FMC) beschworen, verbunden mit dem Zusatz, dass uns beide Wege der Kommunikation auch in Zukunft begleiten werden, weil sie komplementär aufgestellt seien.

Doch mit den neuen, immer breitbandigeren mobilen Technologien wie UMTS, HSPA und vor allem LTE und dem Sex-Appeal der Smartphones, Tablets und Laptop-Dongles wachsen die Zweifel, ob FMC wirklich ein ehernes Gesetz ist. Wird Mobiles Breitband eines Tages das dominierende Thema der nächsten Jahre im Telekommunikations- und Medienbereich sein? Erwarten uns noch viele euphorische Headlines zu nützlichen mobilen Anwendungen? Doch abseits des allgegenwärtigen Hypes - was sind nun die kommenden mobilen Anwendungen? Sind es zum Beispiel eher die mobile Kommunikation in all ihren Facetten per Sprache, E-Mail, Twitter, Social Media etc. oder die ständige mobile Suche nach Irgendetwas, oder Mobile Games, das Anschauen von Videos oder gar M-Commerce und Mobile Payment - oder von allem ein bisschen?

In der kommenden TMT Executive Delphi-Conference am 29. November 2012 im Bonner Collegium Leoninum, 9:30 - 14:00 Uhr, soll der Frage nachgegangen werden, wie - mit welchen Formaten, und wozu - mit welchen Inhalten und Mehrwerten, denn die mobilen Autobahnen der Zukunft befahren sein werden. Wie immer ist die Delphi-Konferenz interaktiv angelegt, unter anderem anhand eines TEDs, der die Einschätzungen der Teilnehmer in mehreren Stufen einfängt und an alle Teilnehmer zurückkoppelt.

Gerne kann man im Internet per Deloitte-Online-Barometer unter http://www.deloitte.com/de/tmtexpertenbarometer auch schon vorab seine Meinung zum Thema "Mobiles Breitband" in die Konferenz einbringen - die Einschätzungen der Teilnehmer werden für die Konferenz die Messlatte sein!

Mit dabei sind namhafte Referenten von Akamai, Deloitte, DTAG, Gruner + Jahr, mr. net group, UP Web Game und Vodafone. Weitere Informationen über die Konferenz (Frühbucher-Teilnahmegebühr 100 Euro zzgl. MwSt.) sowie Anmeldung unter http://www.medienakademie-koeln.de/fileadmin/Connected_Media_2020.pdf

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.