Photovoltaik: Expertentagung informiert über internationale Solarmärkte und moderne Modultechnologien

(PresseBox) ( München, )
Der Absatz von Photovoltaik wächst rasant. Wachstumsraten von durchschnittlich 40 Prozent pro Jahr verdeutlichen die große Dynamik des Solarstrom-Weltmarktes. Unternehmen müssen dafür gewappnet sein.
Hochkarätige Referenten informieren beim PV Industry Forum am 21. Juni
2006 Geschäftsführer, Produktionsmanager sowie Vertriebs- und Marketingleiter der internationalen Photovoltaikbranche über wachsende Solarstrommärkte, aktuelle Trends der Modultechnologie und ländliche Elektrifizierung.

In diesem Jahr steht der US-amerikanische Markt im Fokus des weltweiten Interesses, vor allem seit der Ankündigung Kaliforniens, bis zum Jahr
2017 seine Photovoltaikleistung auf drei Gigawatt ausbauen zu wollen.
Der US-kalifornischen Markt ist ebenso Thema beim Expertenforum wie Material sparende Solarzellenkonzepte. Beim Vortragsblock „Reducing material consumption: Thin film and silicon ribbon techniques“ stellen Referenten aus Industrie und Forschung die neuesten technologischen Entwicklungen bei Silizium- und Dünnschichtzellen vor.

Um größere Dimensionen geht es bei dem parallel stattfindenden Vortragsblock „Success and constraints in large-scale rural PV project“.
Von ihren Erfahrungen mit der Finanzierung und dem Betrieb von großen Photovoltaikprojekten zur ländlichen Elektrifizierung in Afrika, Asien und Südamerika berichten internationale Solarexperten.

Träger des PV Industry Forums 2006 sind der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW), der Club zur ländlichen Elektrifizierung (C.L.E.) und die Deutsche Energie-Agentur (Dena).

www.pv-industry.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.