Energy Efficiency Award 2008: Bewerbungsfrist endet am 31.01.2008

Unternehmen winken 30.000 Euro Preisgeld

(PresseBox) ( Berlin, )
Innovative Unternehmen aus Industrie und Gewerbe haben noch bis zum 31. Januar 2008 die Gelegenheit, sich mit einem erfolgreichen Projekt zur Steigerung der Endenergieeffizienz um den internationalen "Energy Efficiency Award 2008" zu bewerben. Den mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Preis hat die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) im Rahmen der Initiative EnergieEffizienz in Zusammenarbeit mit der KfW Förderbank und der Deutschen Messe ausgeschrieben. Die Preisträger werden am 22. April 2008 beim "WORLD ENERGY DIALOGUE" der HANNOVER MESSE 2008 feierlich ausgezeichnet. Die Initiative EnergieEffizienz wird neben der dena von E.ON, EnBW, RWE sowie Vattenfall Europe getragen und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert.

Stephan Kohler, Geschäftsführer der dena: "Wir laden Unternehmen, die Energieeffizienz als wirtschaftliche Chance erkannt haben, dazu ein, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Durch die Würdigung dieser Vorreiter für Energieeffizienz möchten wir weitere Unternehmen motivieren, aktiv zu werden und selber Energieeffizienzmaßnahmen zu initiieren."

Der erste Preis des "Energy Efficiency Award 2008" ist mit 15.000, der zweite mit 10.000 und der dritte mit 5.000 Euro dotiert. Der Wettbewerb ist weltweit ausgeschrieben und für Unternehmen jedweder Größe und Branche offen, die erfolgreich Energieeffizienzmaßnahmen durchgeführt haben.Bewerbungen aus kleinen und mittleren Unternehmen und dem produzierenden Gewerbe sind besonders willkommen.

"Die zuletzt ausgezeichneten Unternehmen konnten mithilfe ihrer Energieeffizienzmaßnahmen beeindruckende Einsparungen bei Energie und Kosten erzielen. Die HANNOVER MESSE versteht sich als Treiber neuer, effizienterer Technologien", so Sepp D. Heckmann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe.

Detlef Leinberger, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe: "Die Prämierung erfolgreicher Praxisbeispiele soll Unternehmen anregen, oftmals unerkannte betriebliche Energieeinsparpotenziale zu realisieren.

Effiziente Energieverwendung im Unternehmen senkt die Betriebskosten, stärkt die Wettbewerbsfähigkeit und führt zu erheblichen CO2-Minderungen.Sie leistet deshalb auch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Die Preisträger zeigen, wie dies in der betrieblichen Praxis aussehen kann."

Die Bewerbungen nimmt die dena entgegen. Die Teilnahmeunterlagen, ausführliche Informationen und Beschreibungen der Preisträger 2007 stehen im Internet unter http://www.industrie-energieeffizienz.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.