PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 367394 (Deutsche Bahn AG)
  • Deutsche Bahn AG
  • Potsdamer Platz 2
  • 10785 Berlin
  • http://www.db.de
  • Ansprechpartner
  • Hans-Georg Zimmermann
  • +49 (69) 265-32000

DB Netz AG und Bundesnetzagentur schließen Vergleich über weiteren Umgang mit den Regionalfaktoren

Regionalfaktoren sind noch bis Ende 2011 gültig

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Heute haben die DB Netz AG und die Bundesnetzagentur einen Vergleich über den weiteren Umgang mit den Regionalfaktoren des Trassenpreissystems vereinbart. Demnach gelten die Regionalfaktoren noch im kompletten Fahrplanjahr 2011. Ab dem Fahrplanjahr 2012 sollen sie entfallen. Die Bundesnetzagentur hatte die Regionalfaktoren ursprünglich bereits ab Dezember 2010 untersagt.

Die DB Netz AG begrüßt die nunmehr gemeinsam gefundene Lösung, mit der das bei der Bundesnetzagentur anhängige Verfahren ohne weitere rechtliche Auseinandersetzung beendet wird. Dies trägt zur Planungssicherheit der Eisenbahnverkehrsunternehmen bei und erhält das Finanzierungsgleichgewicht im Schienenpersonennahverkehr.

Regionalfaktoren sind Preiskomponenten, die den wirtschaftlichen Betrieb von Strecken in Regionalnetzen mit überwiegender Nutzung durch den Schienenpersonennahverkehr sicherstellen sollen. Sie gelten für alle Eisenbahnverkehrsunternehmen, die die Infrastruktur der DB Netz AG nutzen, auch für die der Deutschen Bahn.

Auf Grund konkreter Maßnahmen wie die Erhöhung von Verkehrsleistungen in den Regionalnetzen können bereits im Jahr 2011 die Regionalfaktoren in 16 der bestehenden 40 Netze reduziert werden. Dies führt zur Entlastung des Schienenpersonennahverkehrs um über 20 Millionen Euro pro Jahr.

Um auch ab dem Jahr 2012 diese regionalen Strecken für den Nahverkehr vorhalten zu können, wird die DB Netz AG alternative Finanzierungsmöglichkeiten prüfen.