Niederländische Sprache und Kultur lernen

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Die niederländische Sprache und Umgangsformen in unserem Nachbarland erlernen Teilnehmer des dreitägigen Trainings "Niederländische Sprache und Kultur" der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK). Das Seminar findet von Mittwoch, 24. Juni, bis Freitag, 26. Juni 2009, in Bocholt statt. Partner sind das Sprachtrainingszentrum Horizon Interlingua und die IHK Nord Westfalen.

Das Training vermittelt die wichtigsten niederländischen Formulierungen. Teilnehmer erfahren, wie man mit Niederländern "Smalltalk" hält und was wichtige Höflichkeits- und Umgangsformen sind. Die Kursisten erhalten zudem persönliche Tipps zu Wortwahl, Satzbau und Aussprache. Nach dem Training sind die Teilnehmer in der Lage, einfache Konversationen auf Niederländisch zu führen und erfolgreicher im Nachbarland aufzutreten. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt.

"Da viele Niederländer deutsch sprechen, sehen Deutsche häufig nicht die Notwendigkeit, die niederländische Sprache zu lernen", sagt Eva van Thiel, Dozentin des Seminars. "Niederländer schätzen es jedoch sehr, wenn ein Deutscher zumindest ein paar grundlegende Formulierungen auf Niederländisch beherrscht." Das Seminar vermittelt zudem Kenntnisse über Landeskunde und aktuelle Entwicklungen in den Niederlanden.

Die Teilnahmekosten betragen 1295,- € (zzgl. Mwst., inklusive Reader, Essen/Trinken tagsüber) oder 1595,- € (zzgl. Mwst., inklusive Reader, Essen/Trinken tagsüber, zwei Übernachtungen mit Frühstück). Mitglieder der Deutsch-Niederländischen Handelskammer erhalten 20 Prozent Ermäßigung.

Die Anmeldung ist auch online über die Internetseite www.dnhk.org im Bereich „Seminare“ möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.