D.Logistics AG: Starkes Wachstum im 2. Quartal 2007

Hofheim am Taunus, (PresseBox) - .
- Umsatzsteigerung um 8,5 % auf 85,2 Mio. € (organisch +10,4 %)
- Bereinigtes operatives Ergebnis mit 3,4 Mio. € fast verdoppelt
- Nettoergebnis mit 1,1 Mio. € weit über bereinigtem Vorjahr
- Vollständige Übernahme der Deufol Tailleur

Umsatz plus 8,5 %

Der Umsatz im zweiten Quartal 2007 lag mit 85,21 Mio. € um 8,5 % über der Vorjahresperiode. Bereinigt um Veränderungen im Konsolidierungskreis, ergibt sich ein organisches Wachstum von 10,4 %. Haupttreiber des Wachstums war das Segment Industriegüterverpackung, in dem die Erlöse das Vorjahresquartal um 34,3 % übertrafen. Im Segment Konsumgüterverpackung liegen die Erlöse um 2,2 % unter Vorjahr und im Segment Lagerlogistik ist der Umsatz im Wesentlichen bedingt durch den Verkauf der Schumacher GmbH um 12,5 % gesunken. In den ersten sechs Monaten lagen die Erlöse mit 161,7 Mio. € um 2,7 % über dem Vorjahreszeitraum. Bereinigt um Veränderungen im Konsolidierungskreis ergibt sich sogar ein organisches Wachstum von 6,2 %. Bereinigt man zusätzlich die Währungsfluktuation, liegt die Veränderungsrate bei plus 7,7 %.

Bereinigtes operatives Ergebnis fast verdoppelt

Das operative Ergebnis (EBITA) lag im zweiten Quartal mit 3,4 Mio. € um 95 % über dem bereinigten Niveau der Vorjahresperiode, welches durch Sondererträge i. H. v. 2,0 Mio. € positiv beeinflusst war und 3,8 Mio. € betrug. Im ersten Halbjahr liegt das Konzern-EBITA mit 5,6 Mio. € um 4,5 % über Vorjahr. Bereinigt um die Sondereffekte im Vorjahr ergibt sich sogar ein Anstieg um 2,2 Mio. € bzw. knapp 67 %.

Das Ergebnis vor Ertragssteuern (EBT) betrug im zweiten Quartal 1,63 Mio. € (Vorjahr inklusive positiver Sondereffekte 4,05 Mio. €). In den ersten sechs Monaten liegt das EBT bei 3,3 Mio. € (Vorjahr inklusive 2,50 Mio. € positiver Sondereffekte: 4,85 Mio. €), so dass sich ein bereinigter Zuwachs über 40 % ergibt.

Das Ergebnis nach Gewinnanteilen von Minderheitsgesellschaftern beläuft sich in der Berichtsperiode auf 1,11 Mio. €, nach 2,54 Mio. € im Vorjahreszeitraum. Kumuliert liegt der auf die Anteilseigner der D.Logistics AG entfallende Nettogewinn per 30. Juni 2006 bei 1,79 Mio. € nach 2,53 Mio. € im Vorjahr, welches allerdings Sondererträge aus Rechtsstreitigkeiten i. H. v. 2,5 Mio. € enthielt. Das Ergebnis je Aktie betrug im zweiten Quartal 0,026 € (Vorjahr 0,060 €), im ersten Halbjahr erreichte es 0,042 € (Vorjahr 0,060 €).

Eigenkapitalquote weiter komfortabel

Für den Erwerb der Walpa Gruppe und der 45 % Minderheitenanteile an der Deufol Tailleur Gruppe waren im ersten Halbjahr Kaufpreiszahlungen i. H. v. 21,5 Mio. € zu leisten. Hiervon konnte ein erheblicher Teil aus dem Cashflow finanziert werden. Die Finanzverschuldung der D.Logistics Gruppe stieg im ersten Halbjahr unterproportional um 12,1 Mio. € auf 77,0 Mio. € an. Die Netto-Finanzverbindlichkeiten erhöhten sich noch geringer und zwar von 42,9 Mio. € am Jahresende um 11,4 Mio. € auf 54,3 Mio. €. Bei gestiegener Bilanzsumme liegt die Eigenkapitalquote bei komfortablen 37,3 % nach 40,3 % am vergangenen Jahresende.

Ausblick bestätigt

Die D.Logistics AG bestätigt ihre im Zwischenbericht zum 1. Quartal veröffentlichte Planung für das Geschäftsjahr 2007. Diese sieht einen Umsatz in einem Korridor zwischen 319 und 331 Mio. € und ein EBITA zwischen 11,4 und 12,5 Mio. € vor. Darüber hinaus werden zur Verstärkung der Verpackungssparte weitere Zukäufe geprüft, die ein jährliches Umsatzvolumen von bis zu 15 Mio. € umfassen. Der durchgeführte Erwerb der 45 % Minderheitenanteile an der Deufol Tailleur Gruppe hat keine Auswirkungen auf die budgetierten Umsatz- und EBITA-Zahlen, da die Gruppe bereits vorher im Konsolidierungskreis enthalten war.

Der Zwischenbericht ist unter http://www.dlogistics.com abrufbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.