Dethleffs erfolgreich am Markt

7 % Umsatzplus zum 31.08.2012 gegenüber Vorjahr / weiteres Wachstum geplant / Bau eines Kundenzentrums in Isny

(PresseBox) ( Isny im Allgäu, )
Das Geschäftsjahr 2011/12 wird Dethleffs mit einem deutlichen Umsatzplus von 7 % abschließen. Dies ist umso bemerkenswerter, da das Unternehmen bereits im Vorjahr beim Umsatz über 20 % zulegte. Zum Stichtag 31.08.2012 erwartet Dethleffs Geschäftsführer Dr. Dominik Suter einen Gesamtumsatz von 350 Mio. Euro. Damit wird auch die bisherige Planung nochmals übertroffen. "Die Nachfrage nach Reisemobilen war so stark, dass wir unsere Produktionskapazitäten deutlich umschichten mussten und trotz Personalaufbau nicht alle Kundenwünsche befriedigen konnten. 2.572 Caravans und 8.702 Reisemobile werden Dethleffs und deren Tochterfirmen voraussichtlich bis zum 31.08.2012 auf die Straßen gebracht haben.

Für das anstehende Geschäftsjahr 2012/13 plant die Dethleffs Geschäftsführung eine maßvolle Steigerung des Umsatzes um 2,1 % auf dann insgesamt 357 Mio. Euro. "Vor allem der deutsche Markt trägt das Wachstum. Die angespannte wirtschaftliche Situation in den europäischen Nachbarländern lässt uns sehr vorsichtig agieren. Längerfristige Prognosen sind unter diesen Umständen sehr schwierig und mit großen Unsicherheiten verbunden."

Allerdings ist Dethleffs mit seinen Produkten und Tochterfirmen sehr breit aufgestellt und damit flexibel. So ist die Tochterfirma Sunlight mit ihren günstigen Caravans und Reisemobilen im Einsteigersegment äußerst erfolgreich etabliert. Egal wohin der Markt sich entwickelt, ob eher günstige oder teuere und hochwertige Fahrzeuge gefragt sind - Dethleffs hat ein breites Angebotsportfolio, um alle Wünsche bedienen zu können.

Unter strategischen Gesichtspunkten kommt auch der Dethleffs Vermiettochter McRent eine besondere Bedeutung zu. Diese hat sich in den letzten Jahren zu Europas größter Reisemobil-Vermietkette entwickelt und generiert zwischenzeitlich ein Umsatzvolumen aus der Vermietung von insgesamt 12,1 Mio. Euro. Auch wenn für das Mutterhaus Dethleffs nur ein Teil davon in die Umsatzbilanz einfließt - als Absatzkanal und Erstkontakt zu einem reisemobilinteressierten Publikum ist McRent wichtig für Dethleffs: Immerhin über 1.000 Reisemobile hat McRent in der Vermietung.

Am Firmenstandort Isny investiert Dethleffs im laufenden Jahr 4,5 Mio. Euro in neue Maschinen und Anlagen und den Bau eines Kundenzentrums am Ortseingang von Isny. Dort sollen ab Spätsommer 2012 Interessenten einen vielfältigen Querschnitt des Dethleffs Modellprogramms in einem repräsentativen Ambiente besichtigen können. Für Dethleffs Geschäftsführer Norbert Dellekönig eine lohnende Investition: "Wir sehen schon lange die Notwendigkeit einer repräsentativen Fahrzeugausstellung im Umfeld des Werks in Isny. Wir gehen davon aus, dass dieser attraktive Showroom noch mehr Caravaning Begeisterte nach Isny locken wird." Neben aktuellen Caravans und Reisemobilen finden die Besucher hier auch eine kompetente Beratung. Die Infrastruktur für Besucher mit Reisemobilen bzw. Caravan-Gespannen in Isny ist bereits durch mehrere Stellplätze und Campingplätze sowie attraktive Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Region Allgäu-Bodensee gegeben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.