DESIGN Bau AG: Hauptversammlung wählt neuen Aufsichtsrat

Dr. Klaus von Dohnanyi wird Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats

(PresseBox) ( Kiel, )
Auf der heutigen Hauptversammlung der DESIGN Bau AG in Kiel standen turnusgemäß die Neuwahlen zum Aufsichtsrat an. Die Herren Werner Mattner und Joachim Mattner rücken vom Vorstand in den Aufsichtsrat auf. Zusätzlich wurde Herr Thomas Schwinger-Caspari, selbständiger Unter­nehmensberater, von der Hauptversamm­lung zum weiteren Aufsichtsratsmitglied gewählt. Der Aufsichtsrat hat Herrn Werner Mattner zum Vorsitzenden des Gremiums und Herrn Schwinger-Caspari zu seinem Stellvertreter gewählt.

Herr Werner Mattner, der bisherige Vorstandsvorsitzende, dankte dem bisherigen Aufsichts­rat für seine fünfjährige Tätigkeit und die stets angenehme und konstruktive Zusammenar­beit. Besonders würdigte Werner Matt­ner das Engagement von Herrn Dr. Klaus von Dohnanyi, der aufgrund einer Satzungsände­rung zum Ehrenvorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt wurde.

Auch allen weiteren Tagesordnungspunkten wurde mit der erforderlichen Stimmenmehrheit durch die Hauptversammlung zugestimmt. Damit wird unter anderem das Geschäftsjahr dem Kalenderjahr angepasst. Gleichzeitig wurde ein neues genehmigtes Kapital i.H.v. 2,64 Mio. Euro geschaffen.

Den rund 50 erschienenen Aktionären und Gästen berichtete der Vorstand über das abgelaufene Geschäftsjahr 2009/2010. Bei einer Umsatzsteigerung um knapp 30 % wurde das Geschäftsjahr mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 1,9 Mio. Euro abgeschlossen. Die Eigenkapitalquote stieg auf 63,8 % zum Schluss des Berichts­jahres. Das Ergebnis pro Aktie verbesserte sich auf 0,36 Euro nach -0,20 Euro im Vorjahreszeit­raum.

Auf dieser gestärkten Basis wird die DESIGN Bau AG wieder das Projektgeschäft aufnehmen. Werner Mattner hierzu: "Die positive Resonanz auf unsere angebotenen Projekte in Teltow und Berlin stimmt uns zuversichtlich, binnen kurzer Frist schon bald wieder signifikante Verkaufszahlen vermelden zu können. Auch bei der Vermarktung unse­rer nicht-strategischen Grundstücksflächen sind wir in diesem Jahr bereits einen gro­ßen Schritt vorangekommen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.