PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 835341 (Dentsply Sirona)
  • Dentsply Sirona
  • Sirona Straße 1
  • 5071 Wals bei Salzburg
  • http://www.dentsplysirona.com
  • Ansprechpartner
  • Marion Par-Weixlberger
  • +43 (662) 2450-588

Sidexis iX: Behandlungsvorschläge besser kommunizieren

(PresseBox) (Bensheim / Salzburg, ) Die iPad-App Sidexis iX visualisiert Röntgenbilder und intraorale Fotos und unterstützt den Behandler so perfekt bei der Patientenkommunikation. Zur IDS stellt Dentsply Sirona Imaging die erste iPad-App vor, die es möglich macht, durch ein echtes Röntgenvolumen zu navigieren.

Was für den Zahnarzt selbstverständliches Arbeitswerkzeug ist, bereitet vielen Patienten Schwierigkeiten: Sie sind es nicht gewohnt, Röntgenbilder zu betrachten und zu bewerten. „Erfahrungen aus dem Praxisalltag zeigen, dass Patienten Röntgenbilder und den darauf basierenden Behandlungsvorschlag besser verstehen, wenn man ihnen die Datensätze in die Hand gibt. Hier erweist sich die Verwendung von iPads für die Patientenkommunikation als sehr vorteilhaft“, sagt Dirk Rudek, verantwortlicher Produktmanager bei Dentsply Sirona Imaging. Aus diesem Grund entwickelt Dentsply Sirona parallel zur bewährten Standard-Röntgensoftware Sidexis auch die iPad-Variante zur Visualisierung von Röntgendaten weiter.

Seit Januar 2017 ist die neue Version Sidexis iX 3.5 im Apple App Store freigeschaltet. Sie ermöglicht, auf die in der Sidexis-Datenbank vorhandenen 2D-Datensätze zuzugreifen und diese zu visualisieren. Verschiedenartige generische Implantate können gleichfalls auf 2D-Röntgenaufnahmen platziert, mit den für das iPad typischen Gesten positioniert, skaliert und gedreht werden. Der Behandler kann zudem Screenshots mit Implantaten und Freihand-Annotationen an die Sidexis 4 Datenbank senden, so dass sie in der Timeline des Patienten und im Leuchtkasten zu sehen sind. Während die bewährte Software Galileos Implant, die als Erweiterung von Sidexis 4 auf dem PC läuft, eine fundierte 3D-Implantatplanung erlaubt, hat der Behandler mit der Sidexis iX eine optimale Ergänzung, um innerhalb kürzester Zeit dem Patienten die anstehende Implantatbehandlung zu skizzieren.

Erste echte 3D-Darstellung von Röntgendaten für das iPad

Und es kommt noch besser: Zur IDS 2017 stellt Dentsply Sirona Imaging die neue Version Sidexis iX 4.0 vor. Die Version versetzt den Zahnarzt in die Lage, dreidimensionale Röntgen-Aufnahmen als gerendertes 3D-Bild sowie als axiale, coronale oder sagittale Schichtansicht auf dem iPad darzustellen. In den Schichtansichten können Anwender und Patient mit dem Finger durch die einzelnen Schichtansichten navigieren – exakt so, wie man in Sidexis 4 am PC mit der Maus durch den 3D-Datensatz steuert. Auch das Zoomen mit zwei Fingern funktioniert wie von anderen iPad-Anwendungen bekannt. Sidexis iX 4.0 wird die erste iPad-App sein, die ein echtes Volumen auf dem iPad darstellen kann.

Die Röntgenaufnahmen werden wie bislang üblich von der Sidexis 4-Datenbank per WLAN heruntergeladen und in den lokalen Speicher des iPads gespeichert. Die große Datenmenge lässt sich dank eines cleveren Komprimierungsverfahrens in kurzer Zeit übertragen und bleibt dort gespeichert, bis man sie löscht. So lässt sich das Volumen beim zweiten Mal in Sekundenschnelle öffnen und unterstützt auf moderne Weise die Patientenkommunikation.

Dentsply Sirona Imaging auf der IDS 2017:

Halle 10.2

DISCLAIMER:

Diese Information und alle Anlagen zu dieser Information enthalten "zukunftsgerichtete Aussagen" entsprechend der Bedeutung der Safe Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Derartige Aussagen stellen keine Garantien für zukünftige Ergebnisse dar. Diese zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen den Ansichten und Annahmen hinsichtlich Erwartungen und Prognosen über zukünftige Ereignisse und basieren auf den derzeit verfügbaren Informationen oder Informationen, die zum Datum eines durch Bezugnahme eingeschlossenen Dokuments verfügbar sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen lassen sich üblicherweise an Wörtern wie "können,", "könnten", "schätzen", "werden", "glauben", "erwarten", "denken", "beabsichtigen", "annehmen", "planen", "vorhaben", "Zielsetzung", "Prognose" und ähnlichen Wörtern und Ausdrücken erkennen. Dennoch sind diese Wörter nicht die einzige Möglichkeit zur Identifikation solcher Aussagen. Zusätzlich sind alle Aussagen, die sich auf Erwartungen, Prognosen oder andere Beschreibungen zukünftiger Ereignisse oder Begebenheiten beziehen, als zukunftsgerichtete Aussagen zu verstehen und können von zukünftigen Einnahmen, Ausgaben, Margen, Profitabilität, Nettogewinnen (-verlusten), Erträgen je Aktie und anderen Maßeinheiten zur Bewertung von Ergebnissen oder dem operativen Geschäft und dem erwarteten zukünftigen Wachstum unseres Unternehmens handeln. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind inhärent Unsicherheiten, Risiken und Änderungen in den Begebenheiten unterworfen, die sich nur schwer vorhersehen lassen. Für eine detaillierte Betrachtung dieser Risiken, Unsicherheiten und anderer Umstände, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse maßgeblich abweichen, darin enthalten Risiken, die sich u.a. auf andere Faktoren, den Markt für Dentalprodukte und Dienstleistungen, Preise, zukünftige Verkaufszahlen der Produkte des Unternehmens, die Möglichkeit sich verändernder Bedingungen in der Wirtschaft insgesamt, im Markt oder in der Wettbewerbssituation und Abhängigkeiten von Produkten, wichtigen Angestellten, technischen Entwicklungen, gesteigertem Wettbewerb, Marktunsicherheiten, wichtigen Lieferanten, wichtigen Mitgliedern der Geschäftsführung, der Gesetzeslage sowie auf unsere Fähigkeit zur geschäftlichen Integration von Dentsply Sirona, Zukäufen und Verschmelzungen beziehen können, werden die Adressaten dieser Broschüre zu einer sorgfältigen Prüfung und einer genauen Abwägung der verschiedenen von Seiten des Unternehmens gemachten Veröffentlichungen und der von Dentsply Sirona in den öffentlichen Bekanntmachungen, darin enthalten der Geschäftsbericht auf dem Formular 10-K und die Berichte auf den Formularen 10-Q und 8-K, die bei der Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsicht, SEC) eingereicht werden, aufgerufen.

Die Adressaten werden darauf hingewiesen, dass sie diesen Aussagen kein ungerechtfertigtes Vertrauen schenken sollten, da besagte Aussagen sich nur auf das Datum der jeweiligen Veröffentlichung beziehen. Außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, die hier oder in den Anlagen zu diesem Dokument gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zur Wiedergabe neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse und Entwicklungen anzupassen, die am Datum nach einer solchen Aussage eintreten.

Dentsply Sirona

Dentsply Sirona ist der weltweit größte Hersteller von Dentalprodukten und -technologien für Zahnärzte und Zahntechniker, mit einer 130-jährigen Unternehmensgeschichte, die von Innovationen und Service für die Dentalbranche und ihre Patienten in allen Ländern geprägt ist. Dentsply Sirona entwickelt, produziert und vermarktet umfassende Lösungen, Produkte zur Zahn- und Mundgesundheit sowie medizinische Verbrauchsmaterialien, die Teil eines starken Markenportfolios sind. Als The Dental Solutions Company liefert Dentsply Sirona innovative und effektive, qualitativ hochwertige Lösungen, um die Patienten-versorgung zu verbessern und für eine bessere, schnellere und sicherere Zahnheilkunde zu sorgen. Der weltweite Firmensitz des Unternehmens befindet sich in York, Pennsylvania, und die internationale Zentrale ist in Salzburg, Österreich angesiedelt. Die Aktien des Unternehmens sind an der NASDAQ unter dem Kürzel XRAY notiert. Mehr Informationen über Dentsply Sirona und die Produkte finden Sie im Internet unter www.dentsplysirona.com.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.