Individueller Kundenservice auch im Bereich Guided Surgery

Mehr Sicherheit und Komfort bei der computergestützten Implantatplanung

(PresseBox) ( Mannheim, )
Service und Beratung sind für DENTSPLY Friadent ein zentraler Punkt. Behandler und Labore profitieren auch im Bereich der computergestützten Implantologie mit ExpertEase(TM) von einem umfassenden Service, bei dem die persönliche Beratung der Kunden durch ein erfahrenes Expertenteam im Mittelpunkt steht. Dabei sind vier Säulen entscheidend: die persönliche Beratung jedes Kunden, Software-Trainings (auch vor Ort), ein umfassender Online-Service und ein schneller Konvertierungsservice. Das ExpertEase(TM) System bietet dem erfahrenen Zahnarzt (Expert) eine exakte Diagnostik, eine optimale anatomischprothetische Implantatplanung, sowie die schablonengeführte Implantatinsertion mit den Sleeveon-Drill(TM) -Instrumenten - Implantate können somit präzise und einfach (Ease of use) gesetzt werden.

Individuelle Beratung für jeden Anwender

DENTSPLY Friadent ist "Guided Surgery" und die gezielte Betreuung der Kunden sehr wichtig. Daher steht ein Team von technischen Beratern speziell für das Produkt ExpertEaseTM mit dem Fokus auf die persönliche Betreuung (auch vor Ort) zur Verfügung. Bereits beim ersten Beratungsgespräch, bei allen Softwareschulungen, bei der ersten Schablonennutzung und der regelmäßigen Anwendung - das Expertenteam steht dem Behandler als kompetenter Ratgeber zur Seite. Für Informationen und Fragen hat DENTSPLY Friadent eine ExpertEase(TM) -Hotline eingerichtet: +49 (1805) 3742331.

3D-Diagnostik und Visualisierung zum Patienten

Alle digitalen DICOM-Bilddaten aus einem CT- oder DVT-Gerät müssen zu Beginn in die Software eingelesen werden. ExpertEase(TM) Pro+-Anwender können diesen Schritt selbst vornehmen und anschließend die dreidimensionale Darstellung des Patientenkopfes auch optimieren. Diese Optimierung heißt Segmentierung und beinhaltet die räumliche Trennung und die verschiedenfarbige Darstellung unterschiedlicher Volumina. Somit sind die Kiefer, Scan-Schablonen, einzelne vorhandene Zähne und deren Wurzelverläufe visuell deutlich voneinander separiert und einzeln darstellbar. Im Mund befindliche Metalle (außer Titan) bewirken störende Bildartefakte, die während der Segmentierung gelöscht werden. Die anatomischen Gegebenheiten sind nach der Segmentierung für den Behandler deutlicher erkennbar und der Patient visualisiert sie während der Beratung. Die Konvertierung/Segmentierung ist ein Produkt von DENTSPLY Friadent und wird kompetent und schnell von Spezialisten durchgeführt.

Einfache Anwendung durch umfassenden Online-Service

Auf der Webseite des Unternehmens findet der Anwender detaillierte und praktische Hinweise, welche die Arbeit mit dem ExpertEaseTM-System zusätzlich erleichtern. So kann der Behandler beispielsweise Anleitungen zur Herstellung von Scanprothesen herunterladen. Erst mit diesen radioopaken Schablonen wird bei komplexen Indikationen das "Backward-Planning" möglich. Zudem stehen Basisanleitungen für den Radiologen bereit, die direkt die Qualität des Bildmaterials der Patienten beeinflussen können. Optimales Bildmaterial ist die Grundlage jeder Implantattherapie auf höchstem Sicherheitsniveau. Auf der ExpertEaseTM-Webseite http://expertease.dentsply-friadent.com stehen für den Anwender Broschüren, Fallberichte, Produktbeschreibungen und Software-Installationsanleitungen zum Download zur Verfügung.

1 14 ct/min aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 ct/min
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.