DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG: DEMIRE setzt erstes Investment in Gewerbeimmobilien in Deutschland um

(PresseBox) ( Frankfurt/Main, )
Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG ('DEMIRE', ISIN DE000A0XFSF0) gibt bekannt, dass sie per 1. Januar 2014 ein Gewerbeobjekt im Großraum München übernimmt. Unmittelbar nach der Platzierung einer Wandelschuldverschreibung werden die zugeflossenen Mittel damit bereits teilweise investiert und ertragsbringend eingesetzt.

Bei dem Investment handelt es sich um ein Büroobjekt mit rund 15.000 qm Fläche. Der Kaufpreis beträgt circa EUR 10 Millionen, die zu 20 Prozent aus Eigenkapital finanziert werden. Es handelt sich um ein Multi-Tenant-Objekt, das derzeit zu rund 70 Prozent an verschiedene mittelständische Mieter vermietet ist. Die jährlichen Miteinnahmen belaufen sich aktuell auf gut EUR 1 Millionen. Weiteres Potenzial zur Steigerung der Mietrendite bietet die Rückführung der Leerstandsquote. Dies soll durch aktives Asset Management der DEMIRE gehoben werden. Das Gewerbeobjekt entspricht der Investment-Strategie der DEMIRE.

Die DEMIRE hat mit dieser Investition erneut einen wesentlichen Schritt zu ihrer Neupositionierung innerhalb einer sehr kurzen Zeitspanne umgesetzt. Parallel hierzu wurde die Prüfung weiterer Investmentmöglichkeiten weit vorangetrieben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.