Netzanalysen weltweit - einfach und handlich

(PresseBox) ( Neumarkt, )
Die Elektroenergie hat sich im vergangenen Jahrhundert als sichere, wandelbare, leicht übertrag- und verteilbare Energieform weltweit etabliert. Trotz alledem treffen Ausfälle und Qualitätsschwankungen im Bereich der Elektroenergieversorgung, sowie die damit verbundenen Produktionsstörungen oder -ausfälle in Industrie und Gewerbe, aufstrebende und entwickelte Industriegesellschaften gleichermaßen an ihrem empfindlichsten Punkt.

Für Exportunternehmen, die netzgespeiste Anlagen und Systeme vertreiben und
installieren, rückt das Wissen um die Netz- und Anschlussbedingungen in den
Zielländern zunehmend in den Vordergrund der Betrachtungen. Hilft es doch
beispielsweise Netzeingangskreise und Schutzschaltungen entsprechend zu
dimensionieren, und somit Betriebsfehler und Ausfälle zu vermeiden.
Die Kenntnis der lokalen Netzqualität bedeutet also immer einen Wettbewerbsvorteil und eröffnet jedem Unternehmen die Chance, sich aus der Masse der Marktteilnehmer hervorzuheben.

Um diesen Vorteil ausspielen zu können, müssen sich Netzanalysen in wirtschaftlich vertretbarer Form durchführen lassen, so wie mit DEHNrecord NSQ von
DEHN + SÖHNE, Neumarkt. Dieses neue Mess-System erlaubt ein- und dreiphasige Netzanalysen in Niederspannungsanlagen und -systemen. Die kompakte Bauform und das geringe Gewicht von nur 210g machen DEHNrecord NSQ zu einem idealen Begleiter für den weltweiten Einsatz. Preiswerter Versand oder einfach die unkritische Mitnahme im Handgepäck sind außerordentliche Vorteile für alle exportorientierten Unternehmen, die Ausfallanalysen oder Servicemessungen an ihren elektrotechnischen Anlagen im Auslanddurchführen.

Die denkbar einfache Handhabung und der Verzicht auf jegliche Bedienelemente am Messgerät selbst erlauben eine Installation durch elektrotechnisch unterwiesenes, lokales Personal. Gleichzeitig werden Manipulation und Fehlbedienung ausgeschlossen.

Der Einsatz von hoch qualifiziertem Stammhauspersonal beschränkt sich auf die Parametrierung des Gerätes und die Auswertung der Ergebnisse. Teure, zeitaufwändige Flüge und Auslandsaufenthalte werden vermieden. Eine erste Aussage bezüglich der Spannungsqualität kann jedoch bereits vor Ort, über die integrierte Ampel-LED-Anzeige am Messgerät selbst getroffen werden.

DEHrecord NSQ erfasst, analysiert und bewertet Qualitätsmerkmale der Netzspannung wie Frequenz, Nennspannung, Symmetrie, Harmonische, Spannungseinbrüche und -unterbrechungen, netzfrequente und transiente Überspannungen (letztere bis zu 6kV) sowie Flicker. Alle Parameter lassen sich über die systemeigene Software NSQmonitor individuellen Messaufgaben und Anwendungsbedingungen anpassen. Dies gestattet u.a. auch eine Qualitätsanalyse gemäß EN 50160. Die drei verschiedenen Ergebnisroutinen in Form eines Reports, einer Detailübersicht und in Diagrammform ermöglichen detaillierte Auswertungen.

Umfangreiches Zubehör erlaubt die Anpassung und den Anschluss an unterschiedlichste Stromverteilungssysteme. Durch die kompakte Bauform des
DEHNrecord NSQ ist die Integration in kleinste Verteilanlagen wie Hausanschlusskästen problemlos möglich. Förderlich ist hierbei auch die
Eigenstromversorgung des Gerätes über Energieentnahme aus den Messkreisen.
Dadurch ist ein Messbetrieb ohne separate Hilfsstromversorgung möglich, was
für zusätzliche Flexibilität am Anschluss- und Messort sorgt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.