PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 231443 (Defense AG)
  • Defense AG
  • Reichenbachstrasse 2
  • 85737 Ismaning b. München
  • http://www.defense-ag.de
  • Ansprechpartner
  • Susanne Pawlik
  • +49 (89) 897464-0

SaaS und Betreibermodelle können die Kosten deutlich reduzieren

IT-Sicherheit muss bezahlbar bleiben

(PresseBox) (Ismaning , ) Der IT-Security-Dienstleister Defense AG warnt davor, angesichts der Wirtschaftskrise die Absicherung der Unternehmensnetzwerke zu vernachlässigen. Gerade in der Krise müssen die Unternehmen verstärkt dafür Sorge tragen, dass vertrauliche Informationen und geistiges Eigentum vor unautorisierten Zugriffen von innen wie von außen geschützt sind.

"In Zeiten der Rezession liegt es für viele Unternehmen nahe, sich voll auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren und Investitionen nur noch dort vorzunehmen, wo sie unmittelbar der Position im Wettbewerb dienen", so Defense-Vorstand Axel Mario Tietz. "Doch bei der IT-Sicherheit ist das der falsche Weg, denn gerade in schwierigen Zeiten hat die Wirtschaftsspionage Hochkonjunktur."

Auch Unternehmen, die aufgrund der aktuellen Wirtschaftslage Kosten einsparen müssen und Fremdmittel nur zu ungünstigeren Konditionen erhalten als bisher, sollten der IT-Sicherheit nach wie vor besondere Aufmerksamkeit schenken. Mit neuen Konzepten wie Software as a Service (SaaS) oder Betreibermodellen stehen heute Alternativen zur Verfügung, die ein hohes Sicherheitsniveau ohne Investitionen und Kapitalbindung ermöglichen. Darüber hinaus ermöglicht die Auslagerung der Sicherheitsinfrastruktur an spezialisierte externe Dienstleister in vielen Fällen erhebliche Einsparungen bei den Betriebskosten, die zudem über die gesamte Vertragslaufzeit sicher kalkulierbar werden.

Zu den potentiellen Vorteilen des externen Betriebs durch spezialisierte Dienstleister zählen auch die erhöhte Effektivität und Produktivität. Überdies können so leichter ausfallsichere Strukturen geschaffen und innovative Technologien oft deutlich schneller in den produktiven Betrieb integriert werden.

Die Defense AG hat bereits im vergangenen Jahr ihr Angebot an Outsourcing- und Outtasking-Dienstleistungen deutlich ausgeweitet. Gemeinsam mit Partnern wie Webroot, Websense oder MessageLabs bietet das Unternehmen SaaS-Lösungen im Bereich der Web und E-Mail Security an. Seit vergangenem Herbst kooperiert Defense auch mit dem Geschäftsbereich Großunternehmen der Swisscom (Schweiz) AG, um international agierenden Unternehmen und Konzernen globale Sicherheitslösungen anzubieten, die ganz oder teilweise extern betrieben werden.

Defense AG

Defense AG ist ein innovativer Partner für kundenorientierte IT-Security Lösungen und Gesamtkonzepte zur Absicherung von IT-Infrastrukturen bei Enterprise-Kunden. Die ASS (Advanced Security Solutions) von Defense AG adressieren insbesondere neu aufkommende und bisher unbekannte Bedrohungen sowie die Schnittstellen zu anderen IT-Bereichen bzw. zu bisher ungesicherten angrenzenden Systemen. Schwerpunkte sind dabei die Bereiche Content und Webservices sowie Datacenter Security, Physical Security und Produktionsanlagenabsicherung. www.defense-ag.de