PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 126686 (Defense AG)
  • Defense AG
  • Reichenbachstrasse 2
  • 85737 Ismaning b. München
  • http://www.defense-ag.de
  • Ansprechpartner
  • Susanne Pawlik
  • +49 (89) 897464-0

Defense AG und Pointsec sichern mobile Endgeräte

Zentral verwaltete Lösungen gegen Datendiebstahl

(PresseBox) (München, ) Der IT-Security Dienstleister Defense AG aus München arbeitet bei der Absicherung von Notebooks, PDAs, Smartphones oder USB-Sticks jetzt mit Pointsec zusammen. Der kürzlich von Check Point übernommene Hersteller gilt mit mehr als 8 Millionen Lizenzen als führender Anbieter von Verschlüsselungslösungen für mobile Geräte.

"Nur für jeden vierten Datendiebstahl sind Eindringlinge in das Unternehmensnetz verantwortlich", erläutert Peter Dölling, Vorstand der Defense AG, den Hintergrund der Zusammenarbeit. "60 Prozent entfallen auf den Diebstahl oder den Verlust mobiler Geräte. Und auf 9 von 10 dieser Geräte befinden sich vertrauliche Daten." Mit den Pointsec-Produkten bietet die Defense AG jetzt eine zentral verwaltete Lösung an, mit der sich die Daten auf Notebooks, PDAs und praktisch allen anderen mobilen Systemen automatisch und für den Benutzer transparent verschlüsseln lassen. Die starke Verschlüsselung von Dateien und Ordnern auf allen Speichermedien - vom Flash Memory bis hin zur Festplatte - stellt dabei sicher, dass ein Dieb oder Finder zwar über das Gerät verfügen, aber keine gespeicherten Daten lesen kann.

Die Verschlüsselungslösungen von Pointsec stehen für alle verbreiteten Handheld-Plattformen wie Symbian, Palm, Windows Mobile und Windows Smartphones ebenso zur Verfügung wie für PC-Plattformen unter Windows und Linux und sogar mobile Speichermedien wie USB-Sticks oder wiederbeschreibbare CDs und DVDs. Installation, Updates und der laufende Support erfolgen dabei zentral nach dem OTA-Standard (Over the Air).

Mit dem Device Protector von Pointsec bietet die Defense AG nun zudem auch eine Lösung für die Verwaltung und Sicherung von Plug&Play-Geräten an. Der Device Protector überwacht und verschlüsselt den Datenverkehr auf sämtlichen Schnittstellen und akzeptiert nur zugelassene Geräte. Zudem kann der Administrator Policies erstellen, nach denen nur bestimmte Anwender und Applikationen auf solche Geräte wie etwa USB-Sticks schreiben dürfen. Vereinfacht wird dies durch die transparente Integration in das Active Directory oder in das Novell eDirectory.

"Die Absicherung mobiler Geräte steht aus gutem Grund bei vielen Unternehmen heute ganz oben auf der Agenda", so Peter Dölling. "Mit Pointsec können wir ihnen nun die marktführende Lösung anbieten, die besonders zuverlässig ist und auch sehr wirtschaftlich betrieben werden kann."

Defense AG

Die Defense AG ist ein Spezialist für Komplettlösungen und Professional Services rund um die Themen IT-Sicherheit und IT-Verfügbarkeit. Um der steigenden Komplexität und Vernetzung von Unternehmensstrukturen und den damit verbundenen Sicherheitsrisiken gerecht zu werden, liefert die Defense AG umfassende und modular aufeinander abgestimmte Gesamtkonzepte zur Absicherung von IT-Infrastrukturen. Hierzu verfügt der IT-Security Dienstleister über Partnerschaften mit ausgewählten Herstellern. Das Lösungsspektrum umfasst u. a. die Bereiche Remote Access Security, Identity & Access Management, Client Security, Application Security, Content Security und Perimeter Security. Zum Dienstleistungsangebot gehört außerdem ein umfassendes strategisches Consulting. Das Leistungsportfolio der Defense AG reicht von Analyse und Konzeption über Installation und Integration bis hin zum Support und Managed Security Services. Die Defense AG kann auf große Referenzprojekte in verschiedenen Branchen wie dem Automobilbereich, dem Maschinenbau oder Banken und Versicherungen verweisen. Die Defense AG wurde im Oktober 2000 mit Hauptsitz in München gegründet und hat eine weitere Vertriebsniederlassung in Stuttgart. Seit Dezember 2006 ist die Defense AG Mitglied der COC Group. www.defense-ag.de

Über Check Point Software Technologies

Check Point Software Technologies (www.checkpoint.com) ist ein führender Anbieter von intelligenten Sicherheitslösungen. Das Unternehmen gilt sowohl im weltweiten Enterprise Firewall-Markt, als auch im Personal Firewall-, Datensicherheits- und VPN-Segment als unbestrittener Marktführer. Mit seinem Konzept der ?PURE Security? fokussiert das Unternehmen ausschließlich IT-Sicherheit und verfügt über ein umfassendes Portfolio an Lösungen für die Netzwerksicherheit, Datensicherheit und das Security Management. Auf Basis seiner NGX-Plattform bietet Check Point eine so genannte Unified Security Architecture, also eine vereinheitlichte Sicherheitsarchitektur, die eine Vielzahl von Perimeter-, Internal-, Web- und Endpoint Security-Lösungen umfasst. Die innovativen Produkte zielen auf den vollständigen Schutz der Unternehmenskommunikation und Geschäftsressourcen in unternehmensweiten Netzwerken und Applikationen, im Außendienstbereich sowie in Geschäftsfilialen und Partner-Extranets ab.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen mit der Pointsec-Produktlinie marktführende Lösungen für die Datensicherheit an. Die Produkte schützen und verschlüsseln sensitive Geschäftsinformationen, die auf PCs und anderen mobilen Endgeräten hinterlegt werden. Check Points Internet Security Suite ZoneAlarm sowie weitere Consumer Security-Lösungen gehören zu den am häufigsten genutzten Produkten für die Internetsicherheit überhaupt und schützen pro-aktiv Millionen PC-Nutzer vor Hackern, Spyware Viren und Identitätsdiebstahl. Weltweit setzen tausende Organisationen aller Branchen und Größen ? darunter 100 Prozent der Fortune 100-Unternehmen ? auf die Sicherheitslösungen von Check Point. Zudem garantiert Check Point mit seiner ?Open Platform for Security? (OPSEC)-Allianz die nahtlose Integration und Kompatibilität seiner Lösungen mit den führenden und weit verbreiteten Produkten von mehreren hundert Drittanbietern. Höchste Qualität bei Vertrieb, Integration und Service der Produkte wird durch ein weltweites Netzwerk aus tausenden von Check Point-Partnern sichergestellt.