Mia san Mia - Der FC Bayern dominiert auch im Netz die Rückrunde

(PresseBox) ( Hamburg, )
Die Kommunikationsagentur deepblue networks veröffentlicht die zweite Auflage der Bundesligastudie zur digitalen Performance. Rekordmeister FC Bayern München überragt auch im Netz die Konkurrenz, Eintracht Frankfurt und der 1. FC Nürnberg überraschen in den Bereichen Website und App. Die Gesamtleistung der Bundesliga bleibt dennoch Mittelmaß.

Hamburg, den 13. Februar 2014 - Die Deutsche Bundesliga spielt digital immer noch nicht auf internationalem Niveau. Lediglich der FC Bayern München zeigt sich von der besten Seite und führt auch hier die Tabelle mit großem Vorsprung vor Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 an. Der Rekordmeister steht in fast allen Bereichen für Spitzenleistung.

Auf den Abstiegsplätzen sind dagegen die TSG Hoffenheim, der SC Freiburg und der FC Augsburg. Den größten Sprung in der Tabelle machen Eintracht Frankfurt und der 1. FC Nürnberg. Diese Clubs haben vor allem in den Bereichen Website und App technisch gut nachgerüstet. Der "Mobile First"-Gedanke erobert auch hier das Spielfeld. Ansonsten besteht bei einem Großteil der Profi-Vereine immer noch gewaltiger Nachholbedarf, um international mitspielen zu können.

Dies sind die Ergebnisse der zweiten Digital-Studie der Kommunikationsagentur deepblue networks, die den Auftritt der 18 Bundesliga-Vereine im digitalen Kosmos untersucht hat.

Oliver Drost, Managing Creative Director bei deepblue networks, über den digitalen Zustand der Deutschen Bundesliga: "Die Liga entwickelt sich digital voran, vor allem technisch. Allerdings machen Investitionen in die Infrastruktur nur dann Sinn, wenn auch spannende Kommunikations-Konzepte folgen."

Die komplette Studie mit allen Informationen und vor allem zugrunde gelegten Parametern für die Bewertung finden Sie unter: http://bundesliga.db-n.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.