Email-Lösungen von De Dietrich für die pharmazeutische Industrie

Mainz, (PresseBox) - Die pharmazeutische Industrie erfährt derzeit ein starkes Wachstum. Infolgedessen sind die Produktionsabläufe und die Wertschöpfungsketten bedeutenden Veränderungen unterworfen, auf die sich alle Beteiligten einstellen müssen.Heutzutage konzentrieren sich die Pharmaunternehmen vermehrt auf die Bereiche Forschung und Entwicklung. Die Produktion der aktiven pharmazeutischen Wirkstoffe (API) sowie der hochpotenten aktiven pharmazeutischen Wirkstoffe (HPAPI) hingegen wird teilweise ausgelagert, d.h. an Partnerunternehmen  und/oder Vertragshersteller (CMO´s) vergeben.

Dabei sind folgende Anforderungen zu erfüllen: Die Produktionsanlagen müssen

• frei von jeglichen Verunreinigungen sein.
• universell einsetzbar sein, da sich die Vertragsbedingungen häufig verändern und immer wieder neue Produkte und Prozesse gefordert sind.
• einfach zu reinigen sein, um am Ende der Produktionskette eine hohe Produktqualität gewährleisten zu können.
• zur Steigerung der Produktivität gezielt gesteuert und eingestellt werden können.

Die Lösungen von De Dietrich Process Systems erfüllen diese hohen Erwartungen der Pharmaunternehmen in idealer Weise.

1. Das Email DD3009 von De Dietrich verfügt über hervorragende Eigenschaften:

Aufgrund der vollkommen glatten Oberfläche (Ra = 0,03 µm gegenüber Ra = 0,8 µm bei elektropoliertem Edelstahl), sowie der guten Antihaft-Eigenschaften und der Übereinstimmung mit den Anforderungen der amerikanischen Lebensmittelbehörde FDA sind die Anlagen besonders leicht zu reinigen. Somit können jegliche Verunreinigungen des Endproduktes ausgeschlossen werden.

Darüber hinaus zeichnet sich das Email DD3009 durch eine hohe Korrosionsbeständigkeit (gegen Säuren und alkalische Lösungen) aus und kann bei verschiedenen Betriebstemperaturen und Druckverhältnissen eingesetzt werden.

2. Die Konstruktion der Reaktoren ist bestens auf den jeweiligen Einsatzzweck abgestimmt:

Die für pharmazeutische Anwendungen bestimmten Reaktoren (Pharmareaktoren) von De Dietrich Process Systems bieten folgende Vorteile:

- Aufgrund ihrer speziellen Konstruktion sind die Reaktoren totraumarm:

• Verkürztes Ablassventil oder Blockflansch
• Flache obere Abdeckung
• Doppelt wirkende Gleitringdichtung
• OptiMix® Strombrecher zur Erleichterung der Reinigungsarbeiten
• Eingeschmolzene Sichtgläser (so ist z. B. die Wartungsöffnung mit einem eingeschmolzenen Sichtglas versehen)
• Bodenablassventil zur verbesserten Entleerung

- Durch die Integration äußerst funktionaler Komponenten in die Anlagen wird beim Endprodukt ein hoher Reinheitsgrad erreicht:

• Sprühdüsen für eine verbesserte Reinigungsleistung
• Probenentnahme aus dem Reaktor
•Vorrichtungen zur Überprüfung der Temperatur und des pH-Wertes, die der Qualitätskontrolle dienen

- Weitere Maßnahmen zum Ausschluss von Verunreinigungen:

• Email DD3009
• Außen vernickelte Emailkomponenten - dadurch verbessern sich die mechanischen Eigenschaften. Das Risiko, dass Farbsplitter beim Öffnen und Schließen der Wartungsluke abplatzen können, wird hierdurch vermieden.

Zusätzlich zu der genannten Ausrüstung bieten wir im Rahmen unseres Kundendienstes einen Wartungsservice an. So kann der Kunde überprüfen lassen, ob die Reaktorwände mit den Sprühdüsen lückenlos gereinigt werden können oder wo gegebenenfalls noch nachgebessert werden muss.

Der Kunde kann selbst festlegen in welchen Abständen die Wartung durch unser geschultes Personal erfolgen soll und so seine Produktionsabläufe entsprechend optimieren und eine gegebenenfalls notwendige Abschaltung der Produktionsanlagen genau planen.

Folglich eignen sich die Lösungen und Produkte von De Dietrich Process Systems nicht nur für chemische Anwendungen. Vielmehr erfüllen sie auch die hohen Anforderungen der pharmazeutischen Industrie.

Weitere Informationen zu unseren Lösungen und Produkten von De Dietrich finden Sie auf unserer neuen Webseite unter www.dedietrich.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.