De Dietrich Process Systems (DDPS) passt die Bodenablassventile an die Kundenanforderungen an

Mainz, (PresseBox) -  Für seine Kunden in der pharmazeutischen und chemischen Industrie hat DDPS seine Baureihe von Bodenablassventilen um die 60°-Variante mit Spülanschluss erweitert. Diese 60° Variante bietet den Vorteil, dass sie einfach 60°Ventile anderer Fabrikate ersetzen kann und sich leicht in die unterschiedlichsten vorhandenen Anlagenkonzepte integrieren lässt.Als Alternative zu den bewährten 45°-Modellen wurde die Ventil-Baureihe des Typs Cleanvalve um eine 60°-Variante mit Spülanschluss ergänzt. Das neue Ventil verfügt über dieselben herausragenden Eigenschaften wie das bereits auf dem Markt etablierte 45° Modell und entspricht der DIN-28140-1. In der genannten DIN-Norm werden die Anschlussmaße für die Flanschverbindung bei Auslaufarmaturen definiert und somit sowohl der Anschlusswinkel (60°) als auch die exakte Einbaustelle des Auslass-Stutzens bestimmt.

Dadurch können alle bestehenden Rohrleitungsanordnungen an Reaktoren oder Tanks aus den Werkstoffen Stahlemail, Edelstahl oder Nickellegierungen leicht mit dem Cleanvalve nachgerüstet werden. Die neuen 60°-Ventile verfügen über dieselben Merkmale wie unsere bestens bekannten 45°-Ventile der CleanValve-Baureihe und bieten damit auch dieselben Vorteile:DIE WICHTIGSTEN MERKMALE:Die Ventile der Baureihe CleanValve wurden so konstruiert, dass Ihre Anlagen besonders einfach und gründlich gereinigt werden können:·         Der patentierte flache Sitz verhindert die Ansammlung und das ablagern von Rückständen im Ringspalt zwischen dem Ventilsitz und der Innenwand des Auslaufstutzens.·        

Das gesamte Ventil, inklusive der inneren Bauteile und des Ventilkörpers, ist selbstentleerend aufgebaut.      

Die Ventile der Baureihe CleanValve können mit Temperaturmessfühlern ausgestattet werden, deren Messelektroden am tiefsten Punkt des Behälters sitzen. So wird eine genaue und zuverlässige Temperaturmessung selbst geringster Rührvolumina gewährleistet.         

Ein seitlicher Austausch der Temperatursonde ist gefahrlos möglich- sogar bei laufendem Betrieb.       

Alle emaillierten Ventile von DDPS bestehen aus Stahlguss und sind mit unserem hoch- wertigen Email 3009 beschichtet. Genau diese Email-Beschichtung kommt auch bei unseren Reaktoren zum Einsatz. Alle Mediumberührte Teile verfügen über die gleichen Eigenschaften wie alle unsere anderen emaillierten Komponenten, darunter eine hohe Beständigkeit gegenüber Korrosion, Temperaturschocks und mechanischen Einflüssen (Abrasionsfestigkeit, Elastizität).

DIE WESENTLICHEN VORTEILE:·  Durch das besondere Design der selbstentleerenden Ventile werden Toträume beseitigt, eine einfache Reinigung ermöglicht und eine evtl. Kreuzkontamination bei wechselnden Produkten vermieden.·  Es besteht keinerlei Notwendigkeit, das Ventil zwischen einzelnen Chargen auszubauen. Dadurch sinken die Stillstands- und Produktionskosten.·  Ein hohes Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit ist immer gewährleistet.

Für weitere Informationen (Preise, Lieferzeiten …) wenden Sie sich bitten an:De Dietrich Process Sytems

30 Grand Rue

67110 Zinswiller

Frankreich

Tel.: +33 3 88 53 23 00

e-Mail: aftersales@dedietrich.comwww.dedietrich.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.