DE-CIX übernimmt technisches Management des WORK-IX in Hamburg

Köln, (PresseBox) - Der in Frankfurt am Main beheimatete zentrale deutsche Internet-Austauschkonoten DE-CIX übernimmt ab August 2007 das technische Management des regionalen Hamburger Internet-Exchange WORK-IX. Darauf haben sich der bisherigen Betreiber und der DE-CIX nach "äußerst produktiven Gesprächen" im Frühjahr dieses Jahres geeinigt. Es ist das erklärte Ziel der Zusammenarbeit, die Technik und das Management des Austauschpunktes zu professionalisieren und für zukünftiges Wachstum zu rüsten.

In einem ersten Schritt wird DE-CIX die bestehende Infrastruktur austauschen und durch die Carrier Class Switches ersetzen. Außerdem werden die Monitoring- und Route-Server-Funktionalitäten, die auch im Frankfurter Internetknoten zum Einsatz kommen, in das Hamburger Pendant eingeführt. In einem zweiten Schritt ist vorgesehen, den Kunden neue Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Dabei handelt es sich primär um die Etablierung von höherer Portkapazitäten von bis zu 10GE-Ports (Gigabit Ethernet). Mit den High-Speed-Ports können ab sofort auch in der Hansestadt größere Provider adressiert werden.

Das neue Angebot trägt bereits erste Früchte: Hansenet, einer der führenden Breitbandanbieter in Deutschland, hat bereits die Umstellung auf die 10GE-Ports geordert und auch Neukunde Google setzt künftig auf das Peering in Hamburg mit höherem Datendurchsatz. Damit wird der WORK-IX mit mehr als dreißig Internet Service Providern auf der neuen Infrastruktur starten. "Wir freuen uns sehr, dass wir ab sofort auch in der Hansestadt Peering-Services anbieten können und dass schon zu diesem frühen Zeitpunkt die ersten Bestellungen renommierter Provider eingehen", so DE-CIX-Geschäftsführer Harald A. Summa. Jan Diegelmann, CEO der WORK-IX-Eigentümerin n@work GmbH, ergänzt: "Ich bin davon überzeugt, dass es ein notwendiger und wichtiger Schritt ist, den WORK-IX weiter zu entwickeln. Zum einen ist der Hamburger Internet-Austauschknoten eine sinnvolle Ergänzung zu Frankfurt und außerdem für die Internet-Infrastruktur im Norden der Republik sehr wichtig."

DE-CIX Management GmbH

DE-CIX (www.de-cix.net) ist der zentrale deutsche Internet-Austauschknoten ("Internet-Exchange") in Frankfurt. Seit Etablierung des Dienstes im Jahr 1995 betreibt der DE-CIX eine verteilte und ausfallsichere Switch Infrastruktur für den kostenlosen Austausch von Internet-Verkehr ("Peering") zwischen Internet Service Providern ("ISP's"). Ursprünglich als Projekt von 3 ISP's gestartet, ist der DE-CIX heute der wichtigste Internet Exchange für Zentral- und Osteuropa. Das Service Portfolio umfasst Public Peering und Dedizierte Peering Lösungen. Mehr als 200 ISP's aus mehr als 20 Nationen wickeln einen großen Teil Ihres Internet Traffics über den DE-CIX ab.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.