Dennis May wird neuer Kreativchef von DDB Germany

Berlin, (PresseBox) - Dennis May wird zukünftig als Chief Creative Officer (CCO) das kreative Produkt der DDB Group in Deutschland an den Standorten Düsseldorf, Hamburg und Berlin verantworten. Er rückt damit an die Spitze der Agenturgruppe und in das deutsche Board an die Seite seiner Kollegen Oliver Janik (COO), Nina Rieke (CSO), Christoph Pietsch (CMO) und Jasper Stahl (CFO). Für die wichtigen Kunden Deutsche Telekom und Henkel bleibt er weiter in zentraler Verantwortung.

Bereits seit 2006 ist Dennis May bei DDB an Bord. Nach seinem Start als Senior Copywriter und dem schnellen Aufstieg zum Creative Director, übernahm er früh Verantwortung – erst in der Group als Creative Director über alle Standorte hinweg, dann für das Agenturbüro in Düsseldorf, in dem er 2013 zum Managing Director Creative befördert wurde. In dieser Position trägt er bis heute die nationale sowie internationale Verantwortung für Großkunden der Agenturgruppe, wie zum Beispiel Persil, Fa, Schauma und weitere Schwarzkopf-Marken, Congstar oder auch HUK-COBURG. Außerdem ist May seit über einem Jahr der zentrale Kreativ-Counterpart des Kunden Telekom Deutschland. Während seiner Laufbahn arbeitete er außerdem auf weiteren zahlreichen internationalen Mandaten, wie zum Beispiel eBay, Reebok oder Volkswagen.

Dennis May ist vielfach ausgezeichnet. Seine kreative Arbeit und operative Nähe werden von Kunden, Partnern und auch Kollegen sehr geschätzt. Bereits 2014 war er als Cannes-Juror tätig und ist seit zehn Jahren Mitglied im Art Directors Club für Deutschland e.V. Zu Beginn seiner Karriere wurde er zum „ADC Junior des Jahres“ gekürt und auch im Global Creative Council des weltweiten Agenturverbundes vertritt er seit einigen Jahren den deutschen Markt. Vorherige Stationen von May waren GREY und Jung von Matt.

Pietro Tramontin, CEO DDB EMEA kommentiert wie folgt: „Ich bin sehr froh, dass wir mit Dennis einen herausragenden Kreativen aus den eigenen Reihen für die Schlüsselrolle in Deutschland gewinnen konnten. Für mich ist seine Entwicklung eine erfreuliche, logische Konsequenz seiner jahrelangen harten Arbeit. Dennis denkt und arbeitet kanalneutral, weiß zu führen, zu fördern und erkennt starke Ideen. Ich bin mir sicher, dass er unsere Position und das kreative Niveau der Gruppe im wichtigen deutschen Markt weiter festigen und ausbauen wird.“

Amir Kassaei, Global CCO DDB Worldwide ergänzt: „Es gibt nur wenige Kreative dieser Generation, die die Qualitäten mitbringen, um Kreativchef einer der bedeutendsten Agenturmarken Deutschlands und der Welt zu sein. Visionär, innovativ, respektvoll, strategisch, konsequent, leidenschaftlich and last but not least ein großartiger Mensch. Ich bin sehr stolz auf seinem Weg zum CCO DDB Germany dabei gewesen zu sein.“

Der neue CCO äußert sich zu seiner neuen Rolle und zukünftigen Aufgaben wie folgt: „Über das große Vertrauen in meine Person freue ich mich sehr und empfinde es als große Ehre, eine so wichtige Position bei so einer starken Kreativ-Agenturmarke ausfüllen zu dürfen. Und natürlich auch als große Verpflichtung. Am meisten freue ich mich jedoch auf die noch engere Zusammenarbeit mit den tollen Teams und Kollegen an allen Standorten.“

DDB Group GmbH

DDB ist die Kreativagentur mit Standorten in Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Wolfsburg und betreut dort Kunden wie Volkswagen, Deutsche Telekom, Lufthansa, Tchibo, Sony, Henkel, Unilever, Immowelt AG, HUK-COBURG, IKEA u.v.m. DDB ist eine Agentur der DDB Worldwide mit mehr als 200 Büros in über 90 Ländern und gehört zur Omnicom Group Inc.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.