Datasensing: Neuer Player für Bildverarbeitung, Sensoren & Sicherheit für die Industrie 4.0

Datalogic Business Unit „Sensor & Safety and Machine Vision” und M.D. Micro Detectors firmieren unter Datasensing

(PresseBox) ( Langen, )
Nach der Übernahme von M.D. Micro Detectors S.p.A. durch Datalogic im März 2021 firmieren die beiden global Player ab 1. Januar 2022 unter Datasensing. Datasensing ist der Zusammenschluss des Geschäftsbereichs „Sensor & Safety and Machine Vision“ von Datalogic mit M.D. Micro Detectors.

Die industrielle Automatisierung basiert auf der Erkennung der Anwesenheit, Position oder Qualität eines Objekts. Um diesen Bereich weiterzuentwickeln und Unternehmen bei ihrem Übergang in die Industrie 4.0 zu unterstützen, bündeln Datalogic und M.D. Micro Detectors ihre Kompetenzen. Daraus resultierend stellt Datasensing ein umfassendes Produktportfolio bereit: Sensoren verschiedener Technologien, optoelektronische Lösungen für die Sicherheit von Maschinen und Anlagen, automatisierte Fahrzeugführung sowie Machine Vision für Smart Manufacturing.

Cosimo Capuzello, Chief Executive Officer von Datasensing, erklärt: „Datasensing baut auf einem soliden Fundament. Dank des Zusammenschlusses mit Datalogic schaffen wir einen industriellen Akteur, der auf insgesamt 100 Jahre Erfahrung zurückblickt. Beide Unternehmen schrieben seit den frühen 1970er Jahren die Geschichte der Sensoren in Italien: M.D. Micro Detectors mit seiner bahnbrechenden Produkt- und Fertigungstechnologie und Datalogic mit einem innovativen Produktportfolio und einer konsolidierten Präsenz auf globaler Ebene. Mit einem erwarteten Umsatz von 76 Millionen Euro werden wir bereits im Jahr 2021 wichtige Meilensteine erreichen können.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.