PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 229304 (DATAGROUP SE)
  • DATAGROUP SE
  • Wilhelm-Schickard-Straße 7
  • 72124 Pliezhausen
  • http://www.datagroup.de
  • Ansprechpartner
  • Sabine Muth
  • +49 (7127) 970-058

Datagroup IT Services AG veröffentlicht Ergebnisse des Geschäftsjahres 2007/2008

Umsatz wächst um 81 Prozent / Dienstleistungsanteil steigt auf über 35 Prozent

(PresseBox) (Pliezhausen, ) .
Umsatz: 67,90 Mio. Euro (Vorjahr: 37,61 Mio. Euro)
Rohertrag: 27,31 Mio. Euro (Vorjahr: 14,21 Mio. Euro)
EBITDA: 3,98 Mio. Euro (Vorjahr: 0,52 Mio. Euro)
EBIT: 3,16 Mio. Euro (Vorjahr: - 0,16 Mio. Euro)
Jahresüberschuss: 1,94 Mio. Euro (Vorjahr: - 0,25 Mio. Euro)
EPS: 0,33 Euro (Vorjahr: - 0,04 Euro)

Die Datagroup IT Services AG (WKN A0JC8S) veröffentlicht heute die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr vom 01.10.2007 bis 30.09.2008 nach HGB. Die Gesellschaft hat einen deutlich höheren Umsatz und ein besseres Ergebnis erzielt als geplant. Neben der zum Teil akquisitionsbedingten Umsatzsteigerung wurden alle Erfolgskennziffern vervielfacht. Dies ist unter anderem auf den überproportionalen Ausbau des Dienstleistungsumsatzes zurückzuführen.

Mit 67,90 Mio. Euro Jahresumsatz und 3,98 Mio. Euro EBITDA wurden selbst die im Jahresverlauf nochmals erhöhten Prognosen übertroffen. Auch beim Dienstleistungsanteil vom Umsatz wurde die Zielgröße mit 35,3% übererfüllt. Das Wachstum ist sowohl organisch als auch akquisitorisch bedingt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat die Datagroup IT Services AG (DG ITS AG) fünf IT-Services Unternehmen übernommen.

Ausbau des Dienstleistungsanteils führt zu Ergebnissprung

Erstmals sprang die Rohertragsmarge im Konzern über die 40%-Marke, der Jahresüberschuss erreichte mit 1,94 Mio. Euro eine neue Rekordhöhe.

In Ergänzung zur "buy and turn around-Strategie" hat der Konzern eine "buy and build-Strategie" entwickelt. In deren Rahmen werden Unternehmen erworben, die die Geschäftsfelder des Konzerns abrunden oder ergänzen. Die erste Neuerwerbung gemäß dieser Strategie war zum 01.04.2008 die HDT-Gruppe in Hamburg. Diese beschäftigt sich überwiegend mit Service Management, das sind langfristige vertragsgebundene Dienstleistungen im IT-Betrieb. Die HDT-Gruppe ist ein profitables Unternehmen mit ca. 200 Mitarbeitern und etwa 20 Mio. Euro Jahresumsatz.

Vorstandschef Hans-Hermann Schaber kommentierte das Ergebnis wie folgt: "Wir sind mit den Ergebnissen des abgelaufenen Geschäftsjahres sehr zufrieden. Unsere Strategie der Übernahme und Restrukturierung von IT-Unternehmen geht bislang voll auf. Alle seit dem Börsengang gekauften Firmen tragen positiv zum Gesamterfolg bei. Gleichzeitig haben wir durch die Übernahme der HDT einen großen Schritt nach vorne in Richtung der stärkeren Ausrichtung des Konzerns hin zu Dienstleistungen gemacht."

"In Summe steht der Konzern mit einer EBITDA-Marge von 5,9% branchenweit in der Spitzengruppe. Durch die gezielte Erweiterung der serviceorientierten Geschäftsfelder sehen wir hier weiteres Steigerungspotenzial."

Die Konzernbilanz der DG ITS AG enthält zum Stichtag 30.09. Firmenwerte in Höhe von insgesamt 13,86 Mio. Euro. Im Konzernabschluss nach HGB sind Firmenwertabschreibungen in Höhe von 0,65 Mio. Euro (Vorjahr 0,36 Mio. Euro) ergebnismindernd berücksichtigt. Um eine Vergleichbarkeit mit Unternehmen, die nach IFRS bilanzieren, zu ermöglichen, wurden Konzernjahresüberschuss und EBIT um die Firmenwertabschreibungen sowie um die in Vorjahren aufgetretenen außerordentlichen Aufwendungen bereinigt.

Im Geschäftsjahr 2007/2008 wurden durchschnittlich 353 (im Vorjahr 213) Mitarbeiter beschäftigt. Zum 30.9.2008 gehörten dem Konzern 486 (zum 30.09.2007 249) Mitarbeiter an. 2008 rückte die DG ITS AG unter die Top 20 der IT-Service Unternehmen Deutschlands und belegt zur Zeit Platz 16.

Positiver Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr

Mit Blick auf das laufende Geschäftsjahr sagte Vorstandschef Schaber: "Auch in Zeiten schwächerer Konjunktur werden IT-Services nachgefragt, weil die IT-Infrastruktur ein essentielles Werkzeug in jedem Unternehmen ist. Trotz schwieriger Wirtschaftslage erwarten wir einen weiteren Ausbau des Dienstleistungsbereichs und dadurch weitere Ertragssteigerungen. Je nach Branche müssen wir jedoch mit vereinzelten Umsatzrückgängen rechnen, wodurch das organische Wachstum insgesamt schwächer ausfallen dürfte. Für das laufende Geschäftsjahr 2008/2009 rechnen wir mit einer Steigerung des Konzernumsatzes um über 6% und einem überproportionalen Ergebnisanstieg."

"Das derzeitige Marktumfeld bietet für unsere Akquisitionsstrategie nochmals verbesserte Rahmenbedingungen, daher rechnen wir mit weiteren Akquisitionen im Geschäftsjahr 2008/2009."

Der Vorstand der DG ITS AG lädt alle interessierten Investoren und Journalisten zur Teilnahme an einer Telefonkonferenz zur Erläuterung der Zahlen und des Ausblicks ein. Diese findet heute um 15:00 Uhr statt (Einwahlnummer: 069 5007 1309, Passcode: 8264015). Mit diesen Daten können Sie die Aufzeichnung der Telefonkonferenz noch bis zum 13. Januar 2009 abrufen.

Der Geschäftsbericht der DG ITS AG wird am 31.01.2009 auf www.datagroup.de veröffentlicht.

DATAGROUP SE

Die Datagroup IT Services AG konzentriert sich auf den Zukauf, die Restrukturierung und die effiziente Verwaltung von IT-Service Unternehmen in Deutschland, die den gesamten Lebenszyklus von IT-Infrastrukturen unterstützen. Durch ihre "buy and turn around-" bzw. "buy and build"-Strategie nimmt die Datagroup AG aktiv am Konsolidierungsprozess des IT-Service Marktes teil. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten der DATAGROUP unter http://www.datagroup.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.