DATAGROUP SE beschließt Kapitalerhöhung um bis zu 10%

Pliezhausen, (PresseBox) - Der Vorstand der DATAGROUP SE hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, unter Ausnutzung des Genehmigten Kapitals II 2013 das Grundkapital der Gesellschaft gegen Bareinlage um bis zu 10% zu erhöhen.

Das Grundkapital der Gesellschaft wird hierzu unter vereinfachtem Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre durch Ausgabe von insgesamt bis zu 759.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien von EUR 7.590.000 um nominal bis zu EUR 759.000,00 auf bis zu EUR 8.349.000,00 erhöht. Die neuen Aktien sind von Beginn des laufenden Geschäftsjahres (01.10.2016 - 30.09.2017) an gewinnberechtigt.

Der Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung soll das Eigenkapital der DATAGROUP SE stärken. Dies schafft die Grundlage für das weitere organische und akquisitorische Wachstum der Gesellschaft.

Die neuen Aktien sollen im Rahmen einer prospektfreien Privatplatzierung mittels eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) institutionellen deutschen und internationalen Investoren angeboten werden. Die Platzierung soll spätestens am 06.04.2017 abgeschlossen werden. Der Platzierungspreis wird vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats nach Abschluss des Platzierungsverfahrens festgelegt werden und wird den aktuellen Börsenpreis der Aktien der Gesellschaft nicht wesentlich unterschreiten.

Die neuen Aktien sollen zum Handel im Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse mit gleichzeitiger Einbeziehung in das Segment "Scale" zugelassen werden. Die prospektfreie Einbeziehung der neuen Aktien in die Notierung der bestehenden Aktien ist für den 10.04.2017 vorgesehen.

Disclaimer
Nicht zur Verbreitung oder Veröffentlichung in den USA, Kanada, Australien, Japan oder Südafrika oder sonstigen Ländern, in denen eine solche Veröffentlichung rechtswidrig sein könnte. Die Verbreitung dieser Veröffentlichung kann in manchen Ländern rechtlichen Beschränkungen unterliegen und jeder, der im Besitz dieses Dokuments oder der darin in Bezug genommenen Informationen ist, sollte sich über solche Beschränkungen informieren und diese einhalten. Eine Nichteinhaltung solcher Beschränkungen kann eine Verletzung kapitalmarktrechtlicher Gesetze solcher Länder darstellen.

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder irgendeinem anderen Land dar. Weder diese Veröffentlichung noch deren Inhalt dürfen für ein Angebot in irgendeinem Land zu Grunde gelegt werden. Die in dieser Mitteilung genannten Wertpapiere werden nicht und wurden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in zuletzt geänderter Fassung (der 'Securities Act') registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika weder angeboten noch verkauft werden, solange keine Registrierung gemäß dem Securities Act vorgenommen wird oder eine Ausnahme vom Registrierungserfordernis besteht. Die Wertpapiere werden nicht nach dem Securities Act registriert. Es erfolgt kein öffentliches Angebot der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.