Datacenter One erweitert das Rechenzentrum Leverkusen ("LEV1") um 1.000 Quadratmeter

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Datacenter One, der in Stuttgart ansässige Anbieter für Rechenzentrums-Entwicklung, Colocation und Colo Connect, gibt die Erweiterung seines bereits bestehenden Rechenzentrums LEV1 in Leverkusen bekannt. Bereits ein Jahr nach seiner Inbetriebnahme war das Rechenzentrum schon vollständig ausgelastet und musste erweitert werden. Damit erhöht sich die Grundfläche des Rechenzentrums von bislang 2.000 Quadratmetern um 50 Prozent auf 3.000 Quadratmeter. Ein Teil der zusätzlichen Fläche ist bereits an einen Neukunden aus dem Versicherungsbereich vermietet. In diesem Zuge wurde auch die Anschlussleistung auf 5.2 MW erweitert.

Mit LEV1 hatte im Mai 2017 eines der modernsten Rechenzentren Europas seinen Betrieb aufgenommen. Dabei betrug die Grundfläche des Rechenzentrums ursprünglich 2.000 Quadratmetern. Seit seiner Inbetriebnahme stieg der Bedarf an Kapazitäten jedoch immer weiter an, so dass bereits nach einem Jahr eine Erweiterung nötig wurde.

Diese Erweiterung von 2.000 auf insgesamt nun 3.000 Quadratmeter verfügbarer Fläche wurde jetzt nach nur vier Monaten Bauzeit erfolgreich abgeschlossen. Datacenter One hat damit sein besonderes Serviceversprechen, dass Erweiterungen der Kapazität im laufenden Betrieb möglich sind, hier also eindrucksvoll eingelöst: Die Kunden von LEV1 mussten keinerlei Unterbrechungen oder Einschränkungen in Kauf nehmen, während das Gebäude erweitert wurde. Die aktuell ausgebaute Fläche kann künftig sogar noch verdoppelt und auf 6.000 Quadratmeter erweitert werden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die bauliche Erweiterung unseres Leverkusener Rechenzentrums in unglaublich kurzer Zeit abschließen konnten, schließlich musste dafür das Gebäude erweitert werden. Unseren Kunden sind durch die Baumaßnahmen auch keinerlei Einschränkungen entstanden. Dies zeigt, dass wir Kapazitätserweiterungen im laufenden Betrieb sowohl im kleinen als auch im großen Maßstab anbieten können,“ so Wolfgang Kaufmann, Geschäftsführer von Datacenter One. „Dass wir bereits ein Jahr nach Eröffnung die Kapazitäten aufstocken mussten, hat uns selbst überrascht. Mit einem derartigen Zuspruch hatten wir nicht gerechnet.“

Dieser Erfolg des Standorts Leverkusen bestätigt die Strategie von Datacenter One. Die Nachfrage nach Colocation-Fläche und Colo Connect-Lösungen in den Metropolregionen ist ungebrochen hoch. Daher plant Datacenter One bereits einen weiteren Standort in der Region NRW.

Wenn Sie gerne persönlich mit Datacenter One in Kontakt treten möchten, dann besuchen Sie vom 09. bis 11. Oktober den Datacenter One-Stand (Halle 10.1, Stand 328) auf der it-sa in Nürnberg.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.