PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 521269 (Datacenter Dynamics)
  • Datacenter Dynamics
  • 70 Clifton Street , London
  • EC2A London
  • http://www.datacenterdynamics.com
  • Ansprechpartner
  • Phil Turtle
  • +44 (7074) 707080

Rechenzentrums Industrie zeigt sich von rauem Wirtschaftsklima unbeeindruckt - wie eine DatacenterDynamics Studie zeigt

(PresseBox) (London, ) Erste Ergebnisse der weltweiten Branchenstudie von DatacenterDynamics - des Census 2012 - deuten darauf hin, dass die drohende globale Rezession das Wachstum der weltweiten Rechenzentrumsindustrie nicht nennenswert beeinträchtigt.

Die vollständigen Ergebnisse des Census 2012, deren Veröffentlichung für das 3. Quartal diesen Jahres geplant sind, werden die Industrie mit verlässlichen Informationen über die tatsächlichen Auswirkungen der ökonomischen Unsicherheit auf die RZ-Industrie einer Region und auf Landesebene versorgen.

Die Studie wird noch bis zum 27. Juli durchgeführt und jeder RZ Spezialist, der noch nicht teilgenommen hat, kann das hier nacholen: http://turt.co/dcd12. DCD Intelligence spendet für jeden ausgefüllten Fragebogen $5 an das Kinderhilfswerk der UNICEF.

Da Anzeichen für eine baldige Erholung der Konjunktur fehlen, unken einige Stimmen bereits, die RZ-Industrie müsse sich auf ein drastisch schrumpfendes Wachstum vorbereiten.

Nicola Hayes, Managing Director bei DCD Intelligence, sieht das anders: "Länder mit einem bereits hoch entwickelten Data Center Markt werden voraussichtlich kleinere Wachstumszahlen als zuvor verzeichnen, jedoch stehen alle Anzeichen (die ersten Ergebnisse des Census 2012 inbegriffen) auf ein sich fortsetzendes Wachstum in diesem Sektor. Dies gilt besonders für weniger entwickelte Märkte, wo Investoren, Technologiefirmen, und Regierungen an einem Strang ziehen und an der Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit in einer vernetzten Welt arbeiten."

Hayes macht deutlich, dass Rechenzentren ein grundlegender Bestandteil des Internets, der IT Infrastruktur, dem Wachstum der Internetnutzung, der interaktiven Medien, des Cloud Computings und des Gebrauches von Smartphones geworden sind. Alle der genannten Faktoren sind im Umkehrschluss Treiber der Rechenzentrums Industrie und ihrer Zulieferer.

Aktuelle Zahlen zeigen eine Verdoppelung der Internetnutzer seit 2007 auf 2,11 Mrd. (Quelle: Internet World Statistics), was noch immer nur einem Drittel der Erdbevölkerung entspricht - es gibt somit noch viel Raum für Wachstum.

Vorhersagen, die auf Grundlage der Ergebnisse des DatacenterDynamics Census 2011 getroffen wurden, sahen ein weltweites Data Center Wachstum von 7% von 2011 bis 2012 voraus, wobei gering entwickelte Märkte bis zu 60% erreichen würden.

"Die ersten Resultate des Census 2012 zeigen den bemerkenswert robusten Zustand, in dem sich die Industrie befindet", schlussfolgert Hayes.

Über die DatacenterDynamics Studie - "Census 2012"

Der DatacenterDynamics Census 2012 ist die weltgrößte quantitative Rechenzentrums Branchenstudie. Unterstützt von Siemens, Cummins und dem BCS, bietet die Studie die Möglichkeit, Trends und Entwicklungen im Rechenzentrumsgewerbe zu erkennen und somit maßgebliche Informationen für die weltweite Data Center Industrie bereitzustellen. DatacenterDynamics spendet zusätzlich für jeden ausgefüllten Fragebogen $5 an das Kinderhilfswerk der UNICEF. Es wird dieses Jahr mit einem gespendeten Gesamtbetrag von $40.000 gerechnet.

Datacenter Dynamics

Mit Niederlassungen rund um die Welt, 54 Konferenzen in 37 Ländern sowie weltweiten Business Intelligence und Weiterbildungsangeboten, ist DatacenterDynamics ein stark spezialisierter, globaler Anbieter für die Rechenzentrums Industrie.