132 Jahre Das Telefonbuch

(PresseBox) ( Köln, )
Am 14. Juli feiert Das Telefonbuch Geburtstag. 1881 als Verzeichnis der bei der Fernsprecheinrichtung Beteiligten erstmals erschienen, überzeugt das Adressmedium 132 Jahre später neben der klassischen Buchausgabe immer stärker mit digitalen und mobilen Produkten. Die Zeichen stehen damit weiterhin auf Multi-Access.

Immer und überall bestens orientiert

Heute ist die gedruckte Version von Das Telefonbuch in nahezu jedem Haushalt zu finden. Aber auch online greifen immer mehr Menschen auf das Verzeichnismedium zurück. Monatlich zählt die kostenfreie Website www.dastelefonbuch.de rund 24 Millionen Besucher. Seit Anfang des Jahres präsentiert sich der Online-Service in neuem De-sign und bietet neben Funktionen wie Routenplanung, Detailansichten oder interaktiven Angeboten eine optimierte Suchführung. Via kosten-loser App für iPhone, iPad, Android und Blackberry sowie über mo-bil.dastelefonbuch.de ist der umfangreiche Adressbestand auch mobil verfügbar. Zu Jahresbeginn verzeichnete die Das Telefonbuch-App bereits über 2,5 Millionen Downloads.

Update der Android- und iPhone-App

Auch künftig wird die Entwicklung der digitalen und mobilen Angebote von Das Telefonbuch konsequent vorangetrieben. In Kürze wird die iPhone- und Android-App u. a. mit einer neuen Zusatzfunktion glän-zen. Bewertungen und Empfehlungen zu Locations in Deutschland, die auf dem Internet-Bewertungsportal www.golocal.de zu finden sind, können dann direkt über die Das Telefonbuch-App eingesehen und vorgenommen werden. Damit sind gute Locations vor Ort noch leichter zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.