PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 238359 (Das Örtliche Service- und Marketing GmbH)
  • Das Örtliche Service- und Marketing GmbH
  • Bamlerstraße 1a
  • 45141 Essen
  • http://www.dasoertliche-marketing.de
  • Ansprechpartner
  • Stefanie Wasen
  • +49 (201) 43948-40

Die VA 2008 ist da!

(PresseBox) (Essen , ) Nachdem sich aus methodischen Gründen die Auslieferung der VA-Daten verzögert hatte, freuen wir uns, Ihnen jetzt wieder die aktuellen Branchenpotenziale bei uns im Extranet im Bereich Marktforschung / Verbraucheranalyse oder auf www.dtvg.de zur Verfügung stellen zu können.

In dieser Version haben wir ebenfalls die Aufnahme neuer Merkmale sowie die Änderungen von "älteren" berücksichtigt.

Bei einigen Branchen (definitionen), die schon in der "VA 2007-Datenbank" enthalten waren, gibt es aufgrund geänderter Merkmale (weitgehend) geringfügige Änderungen in der VA 2008.

Neu hinzugekommen sind die Branchen:
- Fertigbau
- Schuhwaren
- Handy

"Heraus gefallen" sind:
- Augenoptik
- Glas- und Porzellanwaren
- Kontaktlinsen
- Regale

Die folgenden Hinweise zu Hintergrundinformationen gab es in ähnlicher Form schon in der "VA 2007-Datenbank". Da sie wichtige Informationen für evtl. neue Nutzer der VA-Datenbank enthalten, sind sie aber weitgehend, aktualisiert bzw. erweitert, übernommen worden.

Hintergrundinformationen

Da die VA ein rollierendes Feld-Modell ist, werden jährlich die Hälfte der Fälle erhoben und mit dem Datenbestand des vergangenen Jahres zusammengefasst. D.h. der vorliegende Datenbestand besteht aus den Erhebungen 2006/2007 und 2007/2008 mit insgesamt 30.429 Fällen.

Die Grundgesamtheit der VA-Klassik ist die deutsche Wohnbevölkerung ab 14 Jahre in Deutschland. Diese 30.429 Fälle der Stichprobe repräsentieren die 64.872 Millionen Personen dieser Grundgesamtheit.

Gebiete, in denen kein ÖTB erscheint (oder nur in Stadtteilen), sind, soweit das zähltechnisch möglich war, aus der Grundgesamtheit herausgenommen worden. Dies betrifft folgende Großstädte: Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Frankfurt, Hamburg, Köln, Hannover.

Falls Sie irgendwelche Fehler in der Anwendung entdecken, lassen Sie es uns bitte wissen. Natürlich würden wir uns auch weiterhin über Ihre Anregungen freuen, um die VA-Datenbank auch in Zukunft nach Ihren Bedürfnissen optimieren zu können.

Auf der Basis der Zielgruppe kann der ungefähre Tausender-Nutzer-Preis (TNP) errechnet werden.

Hinweis für den Tausender-Nutzer-Preis

Die Buchnutzungsdaten beziehen sich auf den Regierungsbezirk (als kleinste Einheit) und damit i.d.R. nicht auf den Buchbereich. Der Anzeigenpreis dagegen kann sich nur auf den Buchbezirk beziehen, deshalb unterstellt die Berechnung des TNP, dass die für die Regierungsbezirksebene gewonnenen Nutzerdaten auch auf der Buchebene gelten. Der ermittelte TNP-Wert bedeutet daher i.d.R. nur eine Annäherung an die tatsächliche Medienleistung; deshalb der Begriff "geschätzter TNP".

Achtung, noch ein wichtiger Hinweis für alle Datenbanknutzer!

Wenn bei Ihrer Zielgruppenzählung die Zahl der Buchnutzer weniger als 0,17 Mio. Personen beträgt, kann diese Zählung laut ZAW-Rahmenschema wegen zu kleiner Fallzahl (unter 80 Fällen) nicht für die Akquisition verwendet werden. Bitte erweitern Sie in solch einem Fall Ihre Zielgruppe, z. B. durch Wechsel auf eine größere regionale Einheit (beispielsweise von Regierungsbezirk auf Bundesland).

Bitte wählen Sie die gewünschte Zählart:
- Branchenzählung
- Regionalzählung
- Zielgruppenzählung