PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 687712 (Danfoss GmbH)
  • Danfoss GmbH
  • Carl-Legien-Str. 8
  • 63073 Offenbach/Main
  • http://www.danfoss.de
  • Ansprechpartner
  • Astrid Berger
  • +43 (2236) 5040-34

VLT® AutomationDrive jetzt auch mit Profisafe erhältlich

Erhöhte Flexibilität mit Kommunikation über Sicheren Feldbus

(PresseBox) (Offenbach/Main, ) Danfoss bietet in seinen modularen VLT® AutomationDrive Frequenzumrichtern bereits integrierte Sicherheitsfunktionen, wie beispielsweise „Sicher abgeschaltetes Moment“, „Sicherer Stopp 1“, „Sicher begrenzte Geschwindigkeit“, „Sichere Geschwindigkeitsüberwachung“. Zukünftig lässt sich der VLT® AutomationDrive jetzt auch mit der MCB 152 PROFIsafe-Option erweitern. Sie dient zur Unterstützung der PROFIsafe-Funktionalität, um die integrierten Sicherheitsfunktionen des AutomationDrive über einen beliebigen PROFIsafe Host nach EN IEC 61800-5-2 und IEC 61784-3-3 zu aktivieren. Die Sicherheitsoption PROFIsafe kann bis SIL 2 nach EN IEC 61508 und EN IEC 62061, Performance Level PL d und Kategorie 3 nach EN ISO 13849-1 eingesetzt werden.

PROFIsafe mit sicherem Feldbus wird voraussichtlich im vierten Quartal 2014 als steckbare Option für VLT® Automation Drive verfügbar sein.

Zusätzlich zu den integrierten Sicherheitsfunktionen ist der Sicherheits-Feldbus PROFIsafe eine noch geeignetere Wahl für besonders flexible Maschinen mit modularer und variabler Menge an Sicherheitsbereichen bei allen Produktionslinien. Die zentralen und dezentralen Frequenzumrichter befinden sich in verschiedenen Maschinenzellen und lassen sich einfach mit dem Sicherheits-Feldbus PROFIsafe verbinden, damit der sichere Stopp unabhängig von der Gefahrenstelle aktiviert werden kann.

Aufbau und Funktion der MCB 152

Die Kombination aus der Feldbus-Option PROFINET MCA 120, der Steuerkarte und der Sicherheitsoption MCB 152 bildet das Gerät PROFIsafe (Fehlersicheres Gerät). Die Sicherheitsoption MCB 152 übernimmt dabei die sicherheitsgerichtete Rolle. Dabei sendet der PROFIsafe- fähige Host (sichere SPS) ein PROFIsafe Telegramm zusammen mit PROFINET Standardtelegramm an die PROFIsafe Option. Sie verarbeitet die PROFIsafe-Telegramme und reagiert darauf.

Der Black Channel umfasst folgende Bestandteile:

Feldbus-Netzwerk zwischen dem PROFIsafe-fähigen Host und der PROFINET-Option
PROFINET-Option in Steckplatz A
PROFIsafe Option in Steckplatz B

Die PROFIsafe Spezifikation umfasst alle Sicherheitsfunktionen zur Sicherstellung der Systemsicherheit, auch bei allen möglichen Kommunikationsfehlern im Black Channel. Zur Konfiguration von PROFIsafe verarbeitet die Sicherheitsoption MCB 152 fehlersichere Parameter wie die Zieladresse. Die PROFINET Option beschränkt sich auf die Weiterleitung über den internen Bus zur Sicherheitsoption MCB 152 von Anforderungen, die der PROFIsafe-fähige Host erkennbar gesendet hat. Die Sicherheitsparameter werden zur Anpassung der Sicherheitsanwendung verwendet und über das MCT 10 Sicherheits-Plug-in konfiguriert.

Eigenschaften der PROFIsafe Option

Die PROFIsafe Option hat folgende

Charakteristik:


Standardisierte Sicherheitsoption für VLT® AutomationDrive FC 302
Eine Erweiterung der Sicheren-Stopp-Funktion des FC 302
Sie bietet die Sicherheitsfunktion STO (Sicher abgeschaltetes Moment)
Sie besitzt zwei sichere Digitaleingänge
Durch den Anschluss an das PROFIsafe Netzwerk lassen sich erweiterte Funktionen wie die Zuhaltung oder die Zweihandbedienung durch Programmieren der Sicherheits-SPS umsetzen.


Der VLT® AutomationDrive FC 302 bietet mit der PROFIsafe Option folgende Vorteile:


In einer Vielzahl an Sicherheitsanwendungen verwendbar
Geringerer Verkabelungsaufwand dank Dezentralisierung
Die Bildung von sicheren I/O-Gruppen führt zu einer erhöhten Verfügbarkeit der Anlage
Ereignisabhängige und somit kürzere Antwortzeiten
Einfache Nachrüstung – hohe Flexibilität bei der Erweiterung von Anlagen
Einfache Auswahl, Konfiguration, Projektplanung, Installation sowie effiziente Programmierung mit GSD-Dateien, die in Step 7 und dem TIA Portal leicht zu integrieren sind.

Danfoss GmbH

Danfoss gehört im Bereich energieeffizienter Lösungen, die einen Beitrag im Kampf zum Klimawandel leisten, zu den weltweit führenden Unternehmen. Unsere Kernkompetenzen sind das Kühlen von Lebensmitteln, Komponenten für Klimaanlagen, das Heizen von Gebäuden sowie die Regelung elektrischer Antriebe, wie auch Lösungen in Bereichen der erneuerbaren Energie. Zum Konzern gehört auch Sauer-Danfoss, ein auf dem Sektor der Mobilhydraulik mit an der Spitze stehendes Unternehmen. Unser Wissen auf dem Feld des Energiesparens erwarben wir in über 75 Jahren. Heute beschäftigt Danfoss weltweit mehr als 26 000 Mitarbeiter. 140 Vertriebsgesellschaften sind über den Globus verteilt. Mehr über Danfoss unter www.Danfoss.de, über energieeffiziente Lösungen unter http://www.danfoss.com/... (englisch), www.danfoss.de/vlt (deutsch).


Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.