Change Management: Deutsche Firmen kranken an veralteter Kommunikation

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
82 Prozent der deutschen Fach- und Führungskräfte planen Veränderungsprojekte. Schlüssel zur erfolgreichen Umsetzung im Change Management ist dabei die Kommunikation der Vorhaben und die dafür gewählten Kanäle: Mehr als 70 Prozent der Unternehmen, die auf moderne Instrumente wie etwa Video- oder Web-Konferenzen setzen, bewerten die Veränderungsprozesse als Erfolg. Das sind doppelt so viele wie bei Firmen die nur mit klassischer Unternehmenskommunikation arbeiten. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie "Handelsblatt trend Change Management" im Auftrag von Damovo und Cisco.

Der Grund dafür, dass klassische Kommunikationskanäle - wie E-Mail, Mitarbeiterzeitung oder schriftlich per Post - anstehende Veränderungen deutlich seltener zum Erfolg führen: Sie sind zu starr und anonym. Im Gegensatz zu den dialogischen Instrumenten wie beispielweise Audio-, Web- und Video-Konferenzen fühlt sich die Belegschaft dadurch zu wenig persönlich angesprochen.

Darüber hinaus erreichen die Informationen bei der Change-Kommunikation mit Hilfe klassischer Instrumente häufig nicht gleichmäßig alle Beteiligten. Mit modernen Instrumenten wie Web- oder Video-Konferenzen lässt sich hingegen sicherstellen, dass eine große Anzahl an Mitarbeitern ohne langen Planungsvorlauf angesprochen und die Belegschaft auf den jeweils aktuellen Stand gebracht wird. Somit ist eine flächendeckende Art der Kommunikation möglich, bei der Fachkräfte in gleicher Weise informiert werden wie Führungskräfte.

Obwohl die Kommunikation von Veränderungen mit Hilfe moderner Instrumente deutlich bessere Erfolge erzielt, haben bisher erst wenige Vorreiter diese Kanäle für ihre Change-Kommunikation entdeckt.

Lediglich jedes siebte Unternehmen setzt bei Veränderungsprozessen auf Video-Konferenzen. Web-Konferenzen nutzen sogar erst sechs Prozent der Betriebe. Der Grund: Den Unternehmen fehlt es häufig an Erfahrung mit den modernen Instrumenten. Hinzu kommt die Scheu vor den damit verbundenen Investitionen. Der zusätzliche Aufwand für ein effektives Change Management beträgt etwa 100 Euro pro Mitarbeiter.

Wollen die Betriebe allerdings mit dem Wettbewerb Schritt halten und ihre Change-Kommunikation zum Erfolg führen, dürften sich diese Investitionen aber in jedem Fall lohnen.

Seit Mitte Oktober können Führungskräfte mit dem Change Check online testen, ob ihre vorhandenen Kommunikationslösungen geeignet sind, um Veränderungen erfolgreich zu unterstützen. Das Portal ist erreichbar unter www.change-check.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.