PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 85084 (Daimler AG)
  • Daimler AG
  • Mercedesstraße 137
  • 70327 Stuttgart
  • http://www.daimler.com
  • Ansprechpartner
  • Zentrale
  • +49 (711) 17-0

Weltpremiere des neuen Chrysler Sebring Cabriolet: Eleganz und Größe in neuer Qualität

Chrysler stärkt seine Position als Amerikas beliebtester Cabrio-Hersteller mit dem neuen Sebring Cabriolet / Faltbares Hardtop öffnet per Fernbedienung

(PresseBox) (Los Angeles, Kalifornien, USA, ) Mit einer Weltpremiere auf der L.A. Auto Show öffnet die Chrysler Group erstmals das Verdeck über dem völlig neuen Chrysler Sebring Cabriolet. Auf Basis der neuen Chrysler Group D-Segment-Plattform beweist das Sebring Cabriolet erneut seine führende Position als eines der beliebtesten und meistverkauften Cabrios der Welt mit dem einzigartigen Angebot von elegantem, ausdrucksvollem Chrysler-Design, hoher Wirtschaftlichkeit, geräumigem Innenraum für vier Erwachsene und deren Gepäck auch bei geöffnetem Verdeck.

Für Kunden in Nordamerika bietet das neue Chrysler Sebring Cabrio ab Frühjahr 2007 die einzigartige Möglichkeit, aus drei elektrisch betriebenen Verdeck-Varianten auswählen zu können: zwei Softtops aus Vinyl oder Stoff sowie erstmals für das Sebring Cabriolet ein faltbares Hardtop in Wagenfarbe. Alle Varianten lassen sich per Fernbedienung öffnen und falten sich automatisch unter einer festen Abdeckung zusammen. Damit bietet das neue Chrysler Sebring Cabrio die perfekte Kombination aus Frischluft-Vergnügen und Coupé - und das alles zu einem überraschend günstigen Preis.

Das Chrysler Sebring Cabriolet war in sieben der vergangenen elf Jahre das meistverkaufte Cabrio Nordamerikas. Nach dem US-Start des neuen Sebring Cabriolet im zweiten Quartal 2007 folgt seine Markteinführung in den globalen Volumenmärkten in der zweiten Hälfte des Jahres. Für Märkte außerhalb Nordamerikas wird das neue Sebring Cabriolet das erste D-Segment-Cabrio der Chrysler Group sein, das sowohl mit Dieselmotor als auch als Rechtslenker verfügbar ist.

Eleganz und Größe - ob offen oder geschlossen Das Design des Chrysler Sebring Cabriolet fängt sowohl mit offenem als auch mit geschlossenem Verdeck die Essenz der Marke Chrysler ein und ermöglicht gleichzeitig großzügige Platzverhältnisse im Innen- und im Kofferraum - sogar bei geöffnetem Verdeck.

Der Radstand des neuen Chrysler Sebring Cabriolets wuchs im Vergleich zum Vorgängermodell um 70 Millimeter, die Karosserie wurde 90 Millimeter höher und mehr als 50 Millimeter breiter. Das Cabriolet streckt sich mit 4.922 Millimeter insgesamt 80 Millimeter länger als die Limousine, was zu einer eleganten Seitenlinie ebenso beiträgt wie dazu, dass in seinem Kofferraum auch bei offenem Verdeck zwei Golfbags Platz finden. Schmale C-Säulen unterstützen bei geschlossenem Verdeck das schlanke Profil und die Sicht nach hinten.

Gediegene Qualität

Weiche Oberflächen an allen Berührungspunkten des Innenraums - wie Armaturenbrett oder Tür-Armlehnen - verleihen dem neuen Sebring Cabriolet ein luxuriöses Ambiente.

Alle neuen Chrysler Sebring Cabriolets verwöhnen mit einem zweifarbigem Interieur in wahlweise Grau- oder Khaki-Farbtönen. Das Topmodell Chrysler Sebring Cabriolet Limited verfügt über einen Innenraum in exklusiven Creme- und Beigetönen und mit Ledersitzen. Je nach Modell werten Akzente in Aluminium-, Satinsilber-, Chrom- und Schildpatt-Design den Innenraum zusätzlich auf, in dem vier Erwachsene komfortabel Platz finden und selbst im Fond noch üppigen Kopf- und Beinraum genießen. Mit diesem Platzangebot ist das neue Chrysler Sebring Cabriolet der ideale Allrounder für jede Jahreszeit.

Der hohe Qualitäts-Standard zeigt sich auch in der Grundstruktur der im Vergleich zum Vorgängermodell um den Faktor 2,5 steiferen Karosserie, die wesentlich zum ruhigen und komfortablen Fahrgefühl beiträgt. Auch bei offenem Verdeck ist das Cabriolet schon dank seiner massiven Türschweller-Versteifungen verwindungsarm und solide. Das neue Chrysler Sebring Cabriolet ist steifer als andere Cabrios im Markt, die tausende Euro mehr kosten.

Aufmerksamkeit für Details

Für das neue Sebring Cabriolet sind viele sinnvolle und innovative Details verfügbar, die das Leben angenehmer machen und die Fahrer und Passagiere gleichermaßen überraschen und erfreuen werden:

- Fernbedienung für den elektrischen Verdeckantrieb

- Keine manuellen Verdeck-Verriegelungen

- Feste Verdeck-Abdeckung statt Persenning für alle Verdeck-Varianten

- Integrierte Sicherheitsgurte in den Vordersitzen für leichte Erreichbarkeit und problemlosen Einstieg in den Fond

- Die Vordersitze lassen sich für den Fond-Einstieg nach vorne schieben und rasten danach wieder in ihrer ursprünglichen Position ein

- Mit der Fernstart-Option lässt sich das Chrysler Sebring Cabriolet von außen starten, um den Innenraum vor dem Einsteigen entweder zu kühlen oder zu erwärmen

- Die vorderen Cupholder können Getränke kühlen oder erhitzen

- Verfügbare YES Essentials® Sitzbezüge sind schmutz- und geruchsabweisend sowie anti-statisch

Überzeugende Leistung bei niedrigem Verbrauch In den USA stehen für das neue Chrysler Sebring Cabriolet drei Benzin-Motoren zur Wahl: der 2,4 Liter-Vierzylinder-Weltmotor sowie zwei V6-Motoren mit 2,7 oder 3,5 Litern Hubraum mit neuer Sechsgang-Automatik und Auto Stick-Funktion.

Der 2,4 Liter-Weltmotor sorgt mit seiner variablen Ventilsteuerung für günstigen Verbrauch. In Verbindung mit einer Vierstufen-Automatik hat er im Vergleich zum Vorgänger-Motor 15 Prozent mehr Leistung (173 statt 150 SAE PS) bei gleichzeitig acht Prozent niedrigerem Verbrauch.

Mit dem 2.7 V6 bietet Chrysler kostenbewussten Kunden die Kraft von sechs Zylindern zu einem Preis an, der bei vielen Mitbewerbern für vier Zylinder bezahlt werden muss. Der 2.7 V6 produziert 189 SAE PS und ein Drehmoment von 259 Nm, der schon bei nur 850 U/min mehr Schub bereitstellt wie im Vorgängermodell. In den USA wird das Topmodell Chrysler Sebring Cabriolet Limited außerdem mit einem 3,5 Liter großen V6 mit 235 SAE PS und 315 Nm zu haben sein, serienmäßig ausgerüstet mit einer neuen Sechsgang-Automatik und Auto Stick-Funktion.

Für Märkte außerhalb Nordamerikas wird erstmals bei einem Chrysler Group-Cabrio im D-Segment auch ein Dieselmotor verfügbar sein

Frischer Wind

Das neue Chrysler Sebring Cabriolet bringt ein neues Niveau an funktionaler Technologie in das US-Cabrio-Segment. Zur innovativen Ausstattung gehört das verblüffende MyGIG Navigations-/Unterhaltungs-/Infotainment-System, das die Messlatte für Navigations- und Unterhaltungselektronik im Fahrzeug deutlich höher legt. Sein TFT-Flachbildschirm mit 170 Millimeter Bilddiagonale und 65.000 Farben dient nicht nur als Touchscreen sondern ermöglicht sowohl die dreidimensionale Darstellung von Grafiken und Animationen als auch die Wahl individueller Schriftgrößen und Bildschirm-Hintergründe. Das MyGIG-System verfügt über Sprach-Bedienung und liefert viele neue Möglichkeiten für Musik, Sound, Filme und persönliche Bilder:

- Eine 20 Gigabyte-Festplatte mit der Software Music Juke Box zur Organisation von Musik und Bildern

- Eine USB-Schnittstelle erlaubt den Anschluss eines MP3-Players und einfaches Übertragen von Dateien wie WMA, MP3 und JPEG auf die Festplatte

- Eine Sprachaufzeichnungs-Funktion und ein im Innenspiegel integriertes Mikrofon ermöglichen gesprochene Notizen bis zu drei Minuten Länge

- Film-Wiedergabe über den TFT-Bildschirm (bei stehendem Fahrzeug)

- UConnect (TM) Telefon-Freisprechanlage mit Bluetooth® Technologie

Mit Sicherheit ins Frischluft-Vergnügen

Der Sicherheits-Käfig des Sebring Cabriolets besteht aus zweiphasigen, hochfesten und ultrahochfesten Stählen, um die Passagiere in allen Fahrsituationen zu schützen. Seitenaufprall-Barrieren bieten Schutz bei seitlichen Kollisionen. Zu den Sicherheits-Einrichtungen gehören unter anderem mehrstufig auslösende Front-Airbags, Seitenairbags in den Vordersitzlehnen, ABS und ESP.

Die Marke Chrysler

Mit ihren preisgekrönten neuen Modellen erlebte die Marke Chrysler einen dramatischen Verkaufs-Zuwachs, der im Jahr 2005 mit 649.293 Einheiten seinen vorläufigen Rekord erreichte. Seit 1990 sind die Verkäufe von Fahrzeugen der Marke Chrysler um 251 Prozent nach oben geschnellt. Keine andere amerikanische Automobil-Marke konnte in dieser Zeit einen ähnlichen Erfolg vorweisen.

Die konsequente Vorstellung innovativer neuer Modelle stärkt die Position der Marke Chrysler als führend bei Design, sinnvoller Technologie und Preis-/Wertverhältnis.

Alle Angaben beziehen sich auf die US-Version und können in anderen Märkte abweichen

Daimler AG

DaimlerChrysler ist in der Automobilbranche einzigartig: Das Angebot reicht vom Kleinwagen über Sportwagen bis hin zur Luxuslimousine - und vom vielseitig einsetzbaren Kleintransporter über den klassischen Schwer-Lkw bis hin zum komfortablen Reisebus. Zu den Personenwagen-Marken von DaimlerChrysler zählen Maybach, Mercedes-Benz, Chrysler, Jeep®, Dodge und smart. Zu den Nutzfahrzeug-Marken gehören Mercedes-Benz, Freightliner, Sterling, Western Star, Setra, Mitsubishi Fuso, Thomas Built Buses und Orion. DaimlerChrysler Financial Services bietet Finanz- und andere fahrzeugbezogene Dienstleistungen an.

Die Strategie von DaimlerChrysler basiert auf vier Säulen: Exzellente Produkte mit herausragendem Kundenerlebnis, führende Marken, Innovations- und Technologieführerschaft und Globale Präsenz und Vernetzung. DaimlerChrysler hat eine globale Belegschaft und eine internationale Aktionärsbasis. Mit 382.724 Mitarbeitern erzielte DaimlerChrysler im Geschäftsjahr 2005 einen Umsatz von 149,8 Mrd. EUR.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.