Mercedes Car Group mit weltweitem Absatzplus von 17 Prozent im Mai

Auslieferungen der Marke Mercedes-Benz steigen im Mai um 22 Prozent auf 101.800 Einheiten / GL-Klasse erfolgreich in den USA gestartet / Europa-Start der neuen Generation der E-Klasse am 10. Juni

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Der Absatz der Mercedes Car Group hat sich im Mai 2006 deutlich um 17 Prozent auf den Rekordwert von 112.700 (i.V. 96.700) Pkw erhöht. Nach den ersten fünf Monaten 2006 liegen die Verkäufe der Marken Mercedes-Benz, Maybach und smart mit 508.500 (i.V.
465.400) Fahrzeugen um neun Prozent über Vorjahr.

Das Absatzvolumen der Marke Mercedes-Benz erhöhte sich im Mai um 22 Prozent auf die Rekordmarke von 101.800 (i.V. 83.600) Einheiten.
Per Mai lieferte Mercedes-Benz weltweit 459.100 (i.V. 402.400) Pkw an Kunden aus und damit 14 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.
Getragen wird das Wachstum von einer sehr positiven Entwicklung in allen Regionen: In Westeuropa legte der Absatz von Mercedes-Benz im Mai um 25 Prozent auf 62.400 Einheiten zu. Unter den europäischen Märkten hat sich Deutschland mit einer Steigerung von 23 Prozent auf 29.800 Mercedes-Benz Pkw besonders erfreulich entwickelt. In den USA markiert das erneut zweistellige Verkaufsplus von 21 Prozent auf 21.600 Pkw eine weitere Bestmarke. In der Region Asien/Pazifik nahmen die Kundenauslieferungen um 12 Prozent auf den Spitzenwert von 10.200 Einheiten zu.

Mit einem Absatzrekord von 8.200 Einheiten hat die neue S-Klasse ihre Position als meistverkaufte Luxus-Limousine der Welt im Mai weiter gestärkt. Seit Jahresbeginn wurden 40.700 Luxus-Limousinen in Kundenhand übergeben.

Weiterhin auf Erfolgsfahrt ist auch die neue M-Klasse. Im Mai wurden weltweit 9.500 Einheiten des Premium-Offroaders verkauft. Erweitert wird das attraktive Angebot von Mercedes-Benz im SUV-Segment durch die neue GL-Klasse. Das luxuriöse Full-Size SUV ist im April mit großem Erfolg in den USA gestartet und wurde bereits 3.100 mal an Kunden ausgeliefert. Ab September ist die neue GL-Klasse auch in Europa erhältlich.

Weitere Impulse sind von der neuen Generation der E-Klasse zu erwarten, die am 10. Juni in Europa und wenige Wochen später in den USA in die Verkaufsräume kommt. Die E-Klasse setzt mit neuen Motoren, wegweisenden Sicherheits-Features und modernster Lichttechnik Maßstäbe im Oberklasse-Segment.

Von der Marke smart wurden im Mai 2006 weltweit 10.900 Modelle an Kunden ausgeliefert. Per Mai lag der Absatz bei 49.400 Fahrzeugen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.