Mercedes-Benz Werk Rastatt: Namensänderung beschlossen und umgesetzt

Stuttgart, (PresseBox) - .
- Außerordentliche Hauptversammlung beschließt Namensänderung in Daimler AG am 4. Oktober 2007
- Werk Rastatt trägt seit heute neuen Namen: "Mercedes-Benz Rastatt – Ein Werk der Daimler AG"
- Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars: "Wir wollen eine Kultur der Spitzenleistung und gemeinsamer Werte leben, um die großartige Geschichte der Innovationsund Pionierleistungen von Mercedes-Benz, der wertvollsten automobilen Premium-Marke der Welt, erfolgreich fortzuschreiben"
- Rainer Schmückle, Chief Operating Officer: "Die Werke tragen den Namen Mercedes-Benz zu Recht in ihrer Bezeichnung, denn die Marke mit dem Stern zu produzieren ist für uns mit großem Stolz, aber auch mit großer Verantwortung verbunden"

Auf der außerordentlichen Hauptversammlung des Konzerns am 4. Oktober in Berlin erfolgte der Beschluss zur Namensänderung in Daimler AG. Im Zuge dieser Umfirmierung hat der Vorstand beschlossen, dass alle Produktionsstandorte, in denen Fahrzeuge oder Komponenten der Marke Mercedes-Benz gefertigt werden, künftig unter dem Namen Mercedes-Benz firmieren. Das Werk hier in Rastatt trägt daher seit heute den Namen: "Mercedes-Benz Rastatt – Ein Werk der Daimler AG".

Mit der Entscheidung für diese Namensgebung legt der Konzern ein eindeutiges Bekenntnis zu der traditionsreichsten Marke im Automobilbau ab. Damit erfolgt auch eine klare Unterscheidung zwischen der Unternehmensmarke Daimler und der wichtigsten Produktmarke Mercedes-Benz.

Dr. Dieter Zetsche: "Mit dem heutigen Tag beginnt ein neues Kapitel in unserer Unternehmensgeschichte. Wir wollen der weltweit führende Hersteller von Premium-Fahrzeugen und Premium-Services sein – in jedem Marktsegment, in dem wir tätig sind. Dazu wollen wir eine Kultur der Spitzenleistung und gemeinsamer Werte leben, um die großartige Geschichte der Innovations- und Pionierleistungen von Mercedes-Benz, der wertvollsten automobilen Premium-Marke der Welt, erfolgreich fortzuschreiben."

"Die Werke tragen den Namen Mercedes-Benz zu Recht in ihrer Bezeichnung, denn die Marke mit dem Stern zu produzieren ist für uns mit großem Stolz, aber auch mit großer Verantwortung verbunden", so Rainer Schmückle, als Chief Operating Officer verantwortlich für Produktion, Einkauf sowie Qualität und damit für alle Werke von Mercedes-Benz.

Der Austausch der Werksbeschilderung fand unmittelbar nach dem Beschluss der außerordentlichen Hauptversammlung einheitlich an allen deutschen Produktionsstandorten in der Nacht vom 4. auf den 5. Oktober 2007 statt. Den Start in eine neue Ära des Standorts nahmen Auszubildende des Werkes Rastatt mit einem symbolischen Akt vor: Sie enthüllten vor dem Werkstor 3 den neuen Pylon mit dem neuen Schriftzug.

Gleichzeitig mit der Umbenennung der Werke erhält auch die Pkw-Sparte der Daimler AG einen neuen Namen. Ab sofort sind die Marken Mercedes-Benz, Maybach, smart und AMG in dem Bereich Mercedes-Benz Cars zusammengefasst
(vorher: Mercedes Car Group).

Daimler AG

DaimlerChrysler ist in der Automobilbranche einzigartig: Das Angebot reicht vom Kleinwagen über Sportwagen bis hin zur Luxuslimousine - und vom vielseitig einsetzbaren Kleintransporter über den klassischen Schwer-Lkw bis hin zum komfortablen Reisebus. Zu den Personenwagen-Marken von DaimlerChrysler zählen Maybach, Mercedes-Benz, Chrysler, Jeep®, Dodge und smart. Zu den Nutzfahrzeug-Marken gehören Mercedes-Benz, Freightliner, Sterling, Western Star, Setra, Mitsubishi Fuso, Thomas Built Buses und Orion. DaimlerChrysler Financial Services bietet Finanz- und andere fahrzeugbezogene Dienstleistungen an.

Die Strategie von DaimlerChrysler basiert auf vier Säulen: Exzellente Produkte mit herausragendem Kundenerlebnis, führende Marken, Innovations- und Technologieführerschaft und Globale Präsenz und Vernetzung. DaimlerChrysler hat eine globale Belegschaft und eine internationale Aktionärsbasis. Mit 382.724 Mitarbeitern erzielte DaimlerChrysler im Geschäftsjahr 2005 einen Umsatz von 149,8 Mrd. EUR.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.