Meisterbäcker Ölz entscheidet sich für Cyber-Ark

(PresseBox) ( Heilbronn, )
Cyber-Ark hat die österreichische Großbäckerei Ölz als neuen Kunden gewonnen. Ölz hat sich für die Einführung der Lösungssuite Privileged Identity Management entschieden, mit der Passwörter von IT-Administratoren zuverlässig verwaltet werden können.

Die Rudolf Ölz Meisterbäcker GmbH mit Hauptsitz in Dornbirn ist das führende Unternehmen im österreichischen Backwaren-Markt. Ölz beschäftigt 800 Mitarbeiter und ist in Österreich an rund 20 Standorten vertreten. Darüber hinaus unterhält das Unternehmen Niederlassungen in Deutschland und der Schweiz. Um die Passwörter der Administratoren auf den IT-Systemen unternehmensweit zu sichern, wird Ölz die Priviled-Identity-Management-Suite (PIM) von Cyber-Ark einführen. Als Implementierungspartner wird dabei der IT-Security-Dienstleister Integralis fungieren.

Alexander Kirchmann, verantwortlich für die IT-Infrastruktur bei Ölz, betont: "Neue und verschärfte gesetzliche und aufsichtsrechtliche Anforderungen an die IT-Sicherheit betreffen alle Unternehmen in gleichem Maße. Eine zentrale Herausforderung ist dabei gerade die sichere Verwaltung der Administratoren-Accounts. Mit der Privileged-Identity-Management-Suite von Cyber-Ark haben wir eine Lösung gefunden, mit der wir dies einfach, schnell und kostengünstig realisieren können."

Die PIM-Suite von Cyber-Ark besteht aus drei komplementären Lösungsmodulen. Im Mittelpunkt steht der Enterprise Password Vault für die automatische Verwaltung und Änderung von Administratoren-Accounts. Darüber hinaus können mit dem Application Identity Manager Passwörter in Skripten oder Config-Files automatisch verwaltet und geändert werden. Abgerundet wird die Lösungssuite vom Privileged Session Manager zur Aufzeichnung von Admin-Sessions. Durch die Kombination dieser drei Produkte in einer Suite ist Cyber-Ark der einzige Anbieter einer kompletten und durchgängigen Lösung für die Sicherung, Verwaltung und Überwachung privilegierter Benutzerkonten.

Für Ölz ist insbesondere der Enterprise Passwort Vault (EPV) von Bedeutung. Er ermöglicht die geschützte Verwahrung und regelmäßige Änderung von Passwörtern. Nach den Vorgaben der jeweiligen Security-Policy werden die Passwörter automatisch geändert; der Anwender kann dabei die Komplexität und den Änderungszyklus beliebig festlegen. Die Passwörter befinden sich verschlüsselt in einem "digitalen Tresor", dem Vault. Durch eine vollständige Zugriffskontrolle und Protokollierung kann die Nutzung von Administratoren-Accounts zu jeder Zeit überprüft werden. Bei Ölz wird der EPV vor allem für die Verwaltung der Windows Local Admin Accounts und der Windows Service Accounts verwendet.

Jochen Koehler, DACH-Chef von Cyber-Ark, betont: "Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, einen weiteren attraktiven Kunden zu gewinnen. Insbesondere, da der kontinuierliche Ausbau der Marktpräsenz in Österreich zu unseren zentralen strategischen Zielen gehört. Das Beispiel Ölz zeigt zudem, dass Passwort-Management nicht nur ein Thema für große Unternehmen oder Banken ist, sondern auch für den Mittelstand. Auch hier muss eine durchgehende Nachvollziehbarkeit gegeben sein, welche Person zu welchem Zeitpunkt einen Administratoren-Account verwendet hat."

Über die Rudolf Ölz Meisterbäcker GmbH

Seit 1938 stellt Ölz als österreichisches Familienunternehmen erfolgreich Backwaren her. Ölz Meisterbäcker ist klarer Marktführer und die beliebteste Backwarenmarke in Österreich (Gallup 2007). Die Markenbekanntheit beträgt gestützt 98%. 86% aller Österreicher greifen zu Ölz-Produkten. Das Unternehmen beschäftigt rund 800 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2008 einen Umsatz in Höhe von 161,5 Millionen Euro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.